Fleischwolf Test 2018

122
fleischwolf

Ein Fleischwolf kann ein überaus praktisches Küchengerät darstellen. Doch die meisten wissen gar nicht, was sie denn damit genau anstellen sollen. Warum es sich lohnt einen Fleischwolf zu kaufen, erfahren sie im Ratgeber, plus einer Menge nützlicher Tipps und Tricks, rund um das Thema Fleischwolf. Weiter erfahren sie wie ein Fleischwolf funktioniert, wie man richtig mit einem Fleischwolf umgeht und was es im Umgang und beim Kauf zu beachten gibt. Am Ende zeigen wir Ihnen die 5 besten Fleischwölfe aus dem Jahr 2018 im Test, mit ihren Vor- und Nachteilen.

Ein Fleischwolf ist eine Küchenmaschine, mit der man Fleisch zerkleinern kann. Das tolle ist, dass ein Fleischwolf einem viel Arbeit ersparen kann. Er ersetzt so gesehen ein Hackmesser. Denn Fleisch oder Ähnliches zu schneiden bzw. sehr klein zu verarbeiten kann sehr viel Zeit und Aufwand in Anspruch nehmen.

Ein Fleischwolf mag vielleicht nicht das Küchengerät aus der Zukunft sein. Jedoch hat der technologische Fortschritt auch diese Maschinen schneller und effizienter gemacht. Und deshalb lohnt sich ein neuer Blick auf dieses praktische Küchengerät. Denn neben Fleisch können auch z.B. Nudeln oder Gebäck hergestellt werden. Der Fleischwolf ist ein echtes Küchenwunder, dass man gerade in seiner Power nicht unterschätzen sollte. Bei manuellen Fleischwölfen konnte man bei den meisten Modellen nur bestimmte Lebensmittel damit zubereiten. Doch mit den elektrischen kann viel mehr gemacht werden.

Wie funktioniert ein Fleischwolf eigentlich?

Mit einem Fleischwolf, auch Faschiermaschine oder Wolf genannt, wird überwiegend Fleisch weiterverarbeitet. Meist wird ein Fleischwolf für die Hackfleischherstellung oder für Würste verwendet. Hierbei muss das Fleisch natürlich zerkleinert werden. Doch dieser Prozess ist enorm langwierig, wenn mit Messern gearbeitet wird. Selbst mit Hackmessern ist das zerkleinern von Fleisch sehr aufwendig. Doch durch den Einsatz eines Fleischwolfes kann der Prozess wesentlich erleichtert werden. Das Fleisch muss trotzdem grob zerkleinert werden, so dass es in den Einfüllbehälter gegeben werden kann. Durch diesen Einfüllbehälter wird das Fleisch auf eine Förderschnecke gebracht, in der das Fleisch weiter transportiert wird und gleichzeitig zerkleinert und vermengt wird. Dieser Prozess wird nun entweder per Hand, also mit einer Handkurbel angetrieben oder mithilfe eines Elektromotors. Am Ende wird das Fleisch durch eine meist mit der Schnecke verbundene Messerscheibe gedrückt nach der eine feste Lochscheibe sitzt. Je nach Größe des Lochs oder der Löcher wird das Fleisch geschnitten oder gedrückt. Durch verschiedene Größen und Aufsätze können je nach Gerät dann auch Nudelteig, Spritzgebäck oder einfach Gemüse mit einem Fleischwolf hergestellt bzw. zerkleinert werden.

Woraus besteht ein Fleischwolf eigentlich?

Ein Fleischwolf besteht erst einmal aus dem Einfüllbehälter, in den das Fleisch oder Gemüse gegeben wird. Darauf folgt das Herzstück der Maschine: Die Förderschnecke, auch Förderspirale oder Schneckenförderer genannt, beruht auf dem Prinzip der archimedischen Schraube. Das heißt, dass mit einem Trog und einer Wendel (auch Spirale genannt) etwas befördert werden kann. Dies geschieht durch Schwerkraft und die Drehung der Wendel. Sie wird entweder mit der Hand oder mit einem Motor betrieben. Durch die Schwerkraft bleibt das zu transportierende gut an der richtigen Stelle und durch das Drehen der Wendel kann zum Trogende bzw. -anfang transportiert werden. Dieses Prinzip war schon in der alten Antike bekannt und ist uns noch heute von großem Nutzen. Durch die Förderschnecke wird das Fleisch sortiert und weiterbefördert. Dann kommen noch die Messerscheibe und die Lochscheibe, die für das schneiden, zerkleinern und formen zuständig sind. Das Ganze befindet sich auf einem Ständer, so dass gut gearbeitet werden kann. Falls der Fleischwolf elektrisch angetrieben wird, befindet sich im inneren Teil der Maschine noch ein Motor. Mit diesem wird die Förderschnecke angetrieben und so bewegt. Elektrische Fleischwölfe besitzen deshalb natürlich noch ein Stromkabel, welches in die Steckdose kommt. So gehört lästiges Kurbeln der Vergangenheit an. An dieser Stelle sollte noch erwähnt werden, dass die Stromkabel von Internationalen Firmen nicht immer die passenden Stecker bereit haben.

Welche Verschiedenheiten gibt es bei Fleischwölfen?

Es gibt unterschiedliche Modelle von Wölfen. Jedoch ist der Aufbau bei allen, in etwa gleich. Neben unterschiedlichen Stromverbrächen und Stärken, gibt es vor allem Unterschiede in der Größe. In diesem Ratgeber und Test geht es zwar nur um die Geräte, die man Zuhause benutzen kann. Es gibt allerdings auch noch die Großen Maschinen, die in Fleischereien, Metzgereien etc. benutzt werden. Diese heben sich durch ihre Größe und durch ihre Automatismen hervor. Solche Geräte sind zwar praktisch, da gleichzeitig gekühlt werden kann und vieles mehr. Jedoch sind sie für den normalen Hausgebrauch viel zu groß und zu schwer. Bei den kleinen Fleischwölfen für Zuhause gibt es bei den Modellen unterschiedliche Stärken und Aufsätze. Hier ist der wichtige Punkt was man genau mit dem Fleischwolf machen möchte. Durch die Aufsätze und die Machart des Gerätes kann dann auch Gemüse zerkleinert oder Nudelteig hergestellt werden. Auch Spritzgebäck wird gern mit dem Fleischwolf hergestellt, da man viel schneller arbeiten kann und oft noch unterschiedliche Formen benutzen kann. Doch auch unter den elektrischen Fleischwölfen für Zuhause gibt es natürlich Unterschiede in Größe und Form. Außerdem unterscheiden sie sich in ihren Funktionen wie z.B. der Rücklauffunktion, welche sich als sehr praktisch herausstellt um alles leichter reinigen zu können. Oft steht bei den Fleischwölfen noch eine Größe bei z.B. 5 oder 8. Diese Größen stehen für den Durchmesser der unteren Öffnung des Fleischwolfes. Jedoch stammen diese Größen aus den USA. Größe 5 bedeutet z.B. 2,125 Zoll also 5,4 Zentimeter, Größe 8 bedeutet 2,5 Zoll also 6,35 Zentimeter und Größe 10 steht für 2,75 Zoll und ganze 6,99 Zentimeter. Größere Größen findet man meist nicht mehr in Privathaushalten an.

Wo liegt die Preisspanne von Fleischwölfen für 2018?

Die Preisspanne der Fleischwölfe liegt in etwa bei 100 bis 200. Dabei handelt es sich aber um die elektrischen Fleischwölfe, die zuhause betrieben werden können. Der Preis kommt durch die Technik und den Umstand zustande, dass die Maschine vom Endverbraucher auch gereinigt und auseinander gebaut werden muss und alle Teile gut harmonieren müssen um auch durch die Benutzung eine lange lebenszeit garantieren zu können. Dazu kommen die Einzelteile mit Nahrung in Verbindung und müssen eine bestimmte Qualität vorweisen.

In welchen Situationen ist ein Fleischwolf zu gebrauchen?

Fleischwölfe sind natürlich perfekt geeignet um eigenes Hackfleisch herstellen zu können. Doch es kommt leider viel zu häufig vor, dass die Geräte verschenkt werden und nie genutzt werden. Oder sie verstauben im Keller und werden nur alle paar Jahre hervorgeholt. Doch sein Fleisch selber verarbeiten zu können kann etwas Fantastisches sein. Denn noch frischer kann man es meist nicht bekommen. Außerdem weiß man welches Fleisch man selbst verarbeitet hat und kann die richtige Größe für das richtige Gericht wählen. Wenn man noch Fleisch übrig hat kann auch daraus schnell selbst Hackfleisch hergestellt werden. Doch ein Fleischwolf macht eben nicht nur bei Hackfleisch Sinn. Sondern auch für die Nudel bzw. Teigherstellung. Jeder der schon einmal Nudelteig oder Spritzgebäck ohne Wolf gemacht hat kann bestätigen, dass dieses Verfahren extrem aufwändig und langwierig ist. Mit einem Fleischwolf kann dies meist auch gemacht werden. Und dann macht das backen richtig Spaß. Denn man schafft sehr schnell eine Menge an Teig, unterschiedlicher Formen und selber gemacht, schmecken Plätzchen bzw. Nudeln natürlich am besten. Mit Kindern macht die Benutzung eines Fleischwolfes auch sehr viel Spaß. Dabei können sie viel mitarbeiten und man sieht sein späteres Endprodukt. Dies sind die „Standard Verfahren“ für die ein Fleischwolf gut zu gebrauchen ist. Doch mit enormer Leistung, kann selbstverständlich auch alles zerhackt oder zerkleinert werden, was feiner als Fleisch ist. Das kann Gemüse sein oder Pilze. Auch Obst oder alles, was in ein spezielles Gericht, wie eine Pastete gehört, kann schnell und einfach zusammen, zubereitet werden. Je nach Herstellerangabe, können mit den elektrischen Fleischwölfen auch Nüsse und ziemlich harte Lebensmittel verarbeitet werden. Dies trifft auf die meisten aktuellen Geräte zu.

Wer braucht einen Fleischwolf?

Ein Fleischwolf ist einfach für jeden etwas. Leider gerät der Fleischwolf immer wieder in Vergessenheit. Jedoch kann von jung bis alt jeder etwas mit einem Fleischwolf anfangen. Es ist einfach toll sein eigenes Hackfleisch oder seine eigenen Würste herstellen zu können und man etwas unabhängiger vom Supermarktfleisch wird. Gerade der elektrische Fleischwolf ist natürlich super um ohne viel Aufwand bzw. Anstrengung ein tolles Ergebnis zu erhalten. Ein Fleischwolf erleichtert deshalb das Zubereiten von Speisen in jedem Haushalt. Keine eigene Muskelkraft wird benötigt. Durch die Power, die ein Fleischwolf von Hause aus mitbringt, eignet er sich einfach bestens um jegliche Lebensmittel schnell zerkleinern zu können. Natürlich muss erst nach den Hersteller Hinweisen geschaut werden, bevor man wahllos alles in seinem Fleischwolf zerkleinert. Jedoch kann ein Fleischwolf wirklich eine Menge an Lebensmitteln mit Leichtigkeit zerkleinern vermengen und zerhacken. Dies fällt den meisten „normalen Küchengeräten“ sehr schwer. Oft wäre ein Fleischwolf die bessere Wahl, durch die einfache Benutzung und das tolle Endergebnis.

Vorteile und Nachteile von Fleischwölfen 2018

Vorteile:

Vorteile von Fleischwölfen sind natürlich eindeutig die Möglichkeiten zur eigenen Herstellung von Fleischwaren etc. Dazu gehört die Gewissheit, welches Fleisch man verarbeitet hat, genauso wie die eigene Bestimmung der Größe bzw. Feinheit des Erzeugnisses. Früher waren elektrische Fleischwölfe nur etwas für Bauernhöfe, Metzger oder Großbetriebe. Gerade deshalb sind viele von der Fleischwolfidee abgeschreckt, da sie sich noch an die schwere Maschine erinnern und das lästige arbeiten daran. Doch mittlerweile sind die elektrischen Fleischwölfe auch Zuhause eingezogen und machen den großen Metzgermaschinen echte Konkurrenz. Außerdem sind sie viel kleiner geworden und wiegen nicht mehr so viel wie ihre Vorgänger. Oft hackte es daran, den Fleischwolf aus dem Keller holen zu müssen oder man wollte das lästige Reinigen vermeiden (oder den Fleischwolf am liebsten überhaupt nicht verschmutzen). Doch das verstauen innerhalb der Wohnung und das Federgewicht machen die Maschinen zu wahren Helden. Mithilfe der erleichterten Reinigung werden die Geräte viel häufiger genutzt und bleiben oft offen in der Küche stehen um sie gleich für das nächste Gericht in Einsatz nehmen zu können. Das zerkleinern von anderen Speisen wie z.B. Gemüse ist für die meisten Fleischwölfe auch kein Problem, deshalb ist ein Fleischwolf eine echte Küchenmaschine. Menschen denen schweres Heben schwerfällt oder das lange zerkleinern von Speisen mit beispielsweise einem Hackmesser, können von den modernen Fleischwölfen wirklich profitieren. Natürlich fällt auch der manuelle Kurbelbetrieb weg, was den Fleischwolf wieder attraktiver macht. Oft entspricht das Hackfleisch o.Ä. aus dem Supermarkt nicht der Qualität, die man gerne benutzten möchte oder man weiß nicht, was darin enthalten ist. Mit dem Fleischwolf ist dies kein Problem, da man nur das Fleisch weiterverarbeitet, welches man selbst verarbeiten möchte. Dies spart außerdem Kosten. Toll ist, dass die modernen Fleischwölfe kaum noch umkippen und durch Rutschmatten und Gummifüßen nicht mehr über den halben Tisch wandern. Dies macht die Benutzung auch viel sicherer. Noch ein wichtiger Punkt ist, dass ein Fleischwolf natürlich unglaublich zähe Lebensmittel verarbeiten kann und dadurch ein wahrer Alleskönner ist. Neben der Elektrik hat sich auch die Reinigung verbessert. Die meisten Geräte können sehr gut auseinander bzw. zusammengesetzt werden und die Teile können entweder in der Spülmaschine oder gut mit Seifenlauge gereinigt werden. Elektrische Fleischwölfe sind natürlich im Vergleich zu normalen Fleischwölfen, die mit der Hand bzw. manuell mit der Kurbel betrieben werden, viel schneller und dadurch wird extrem viel Zeit eingespart. Gerade bei großen Mengen ist dies ein enormer Vorteil.

Nachteile:

Der Nachteil der elektrischen Fleischwölfe besteht darin, dass man sie nicht mehr komplett Zerlegen und Reinigen kann. Die Teile, die mit den Speisen in Berührung kommen, können natürlich auch gereinigt werden. Jedoch ist der Teil mit dem Motor nicht waschbar. Durch den elektrischen Antrieb muss zwar nicht mehr selbst gekurbelt werden. Doch eine feine Justierung bzw. Durcharbeitung des Fleisches etc., ist nicht mehr gegeben. Es muss darauf geachtet werden, welche Speisen man mit dem Fleischwolf zubereiten möchte und die dementsprechenden Zubehörteile wie Aufsätze müssen dann meist im Lieferumfang enthalten sein. Da meist nicht viel nach- bzw. dazugekauft werden kann, müssen die richtigen, passenden Teile für den passenden Fleischwolf dazu gehören, die den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Oft ist das Problem, dass bei den Geräten keine Spritzgebäck Aufsätze enthalten sind oder nicht die richtige Größe der Lochscheibe dabei ist. Deshalb muss hier genau darauf geachtet werden, was man wirklich machen möchte. Es gibt leider viele Fleischwölfe auf dem Markt, die nicht halten was sie versprechen. Deshalb muss genau geschaut werden welche Power sie wirklich besitzen und welche Teile im Set enthalten sind

Wie suche ich den richtigen Fleischwolf aus?

Den richtigen Fleischwolf sucht man deshalb nach den eigenen Bedürfnissen aus. Neben dem Preis spielen hier die Leistungsstärke und das Zubehör die größte Rolle. Es muss nicht das teuerste Modell sein um den eigenen Bedürfnissen nachkommen zu können. Wichtig ist, was man mit dem Fleischwolf machen möchte. Geht es vor allem um die Hackfleisch Herstellung und möchte man damit Würste machen können. Oder liegt der große Nutzen sowieso auf der Nudel und Teig Herstellung. Möchte man das Gerät verschenken, ist darauf zu achten wie das Gerät verstaut werden soll und ob es häufig genutzt wird oder nur zu Weihnachten hervorkommt. Auch auf das Gewicht und die Handlichkeit sollte man achten, gerade bei Menschen, die nicht schwer heben können. Größe und Gewicht spielen hier eine wichtige Rolle, denn das Gerät sollte natürlich fest und sicher stehen trotzdem noch so leicht sein das der Benutzer es auch hervorholen kann. Die Bedienung ist heutzutage kein Problem mehr. Wer mehr Funktionen wünscht, muss darauf genau achten. Ansonsten gibt es meist eine An-Stufe, ggf. noch eine höhere Stufe und eine Rückwärtsfunktion für die leichte Reinigung. Die Reinigung ist ein zusätzlicher Punkt, dem viel Beachtung geschenkt werden sollte. Denn eine effiziente Reinigung muss aus hygienischer Sicht unbedingt möglich sein. Am einfachsten geht dies natürlich in der Spülmaschine allerding müssen die Teile des Fleischwolfes dann auch Spülmaschinen fest sein. Oft wird geraten Fleischwölfe oder generell Haushaltsgeräte über das Internet zu bestellen. Dies ist auch richtig, da so viel Geld gespart werden kann. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass das richtige Zubehör, also das passende Stromkabel dabei ist. Mit unseren Testsiegern ist dies jedoch kein Problem. Wichtig sind natürlich auch die Lochscheiben bzw. Messer. Ein großer Vorteil kann es sein, wenn diese selbstschärfend sind. So muss dies nicht selbst gemacht werden. Manchmal sind Schärf Messer im Zubehör enthalten. Wer den Fleischwolf häufig und oft für z.B. Hackfleisch benutzt, sollte hier auf die Messerschärfe bzw. die selbstschärfenden Messer achten. Schlussendlich spielt auch das Design eine Rolle. Umso häufiger das Gerät in der Küche steht oder wenn es bestenfalls ein beständiges „Küchenmitglied“ wird, sollte der Fleischwolf auch gut aussehen. Hier gibt es etwas für jeden Geschmack.

Wie pflege ich einen Fleischwolf richtig?

Es sollte immer zuerst auf die Herstellerempfehlung zur Reinigung des Gerätes geschaut werden. Denn es kann passieren, dass manche Teile nicht unter Wasser dürfen oder nicht in die Spülmaschine, da sonst die Teile oder die Elektronik kaputt gehen kann. Die schonendste, einfachste Reinigung ist das Einlegen der Teile in Seifenwasser. Danach können die Teile mit klarem Wasser abgespült werden. Um eine lange Lebenszeit zu ermöglichen ist die Reinigung nach der Benutzung ein Muss. Gerade wenn die Maschine nicht so häufig benutzt wird, sollte auf ein sauberes und trockenes Gerät achten bevor dieses wieder im Keller oder Ähnlichem verstaut wird. Sonst können Speisereste im Fleischwolf verbleiben. So kann sich Schimmel bilden und das Gerät wird von innen zerstört. Noch besser ist es natürlich, wenn die Teile Spülmaschinenfest sind. Dies erleichtert die Reinigung und das Gerät wird richtig gereinigt. Doch auch bei der Reinigung in der Spülmaschine ist ein Überprüfen der Einzelteile besser, da auch hier noch Reste an den Teilen haften können.

Was sollte man beim Umgang mit einem Fleischwolf beachten?

Neben der Reinigung ist es äußerst wichtig, die Teile immer vorsichtig ineinander zu setzen. Sonst kann, gerade durch den elektrischen Motor, schnell etwas kaputt gehen falls die Teile nicht anständig ineinander greifen. Auch beim auseinander nehmen sollte man daher sehr vorsichtig sein.

Haben Sie schon einmal selber Würste gemacht?

Dies geht ganz leicht und selbergemacht, schmecken sie einfach noch besser.

Dafür braucht man nur einen Fleischwolf, Wursttüllen und beispielsweise eine Schweineschulter. Mit anderem Fleisch funktioniert es natürlich auch. Doch die Schweineschulter bringt etwas Fett mit. Alles in, für die Maschine gerecht große Stücke schneiden und für etwa eine halbe Stunde gefrieren. Das Fleisch aus dem Gefrierfach nehmen und langsam in den Fleischwolf einfüllen. Die mittlere Lochscheibe benutzen und das Fleisch mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen nach Geschmack würzen. Alles gut vermengen und nochmals kaltstellen. Dann wird der Schweine- oder Lammdarm für ebenfalls eine halbe Stunde in kaltem Wasser eingeweicht und danach gut ausgespült. Der Wurststopfer, wird auf den Fleischwolf montiert und der Darm wird darüber gezogen. Den Darm am Ende verknoten und nun wird einfach die Fleischmasse wieder in den Wolf gegeben und vorsichtig in den Darm gedrückt. Die Wurst dabei etwas stützen und eine lange Wurst formen, bis der Darm zu Ende ist. Dies wieder zuknoten oder abdrehen und die lange Wurst auf die gewünschte Größe bzw. Größen eindrehen. Beim Drehen nach jeder Wurst die Richtung ändern, dann bleibt alles wo es soll. Zum Schluss die Würste etwas einstechen und sie voneinander trennen. Fertig sind die selbst hergestellten Würstchen.

Alles in allem, kann ein Fleischwolf ein sehr praktisches Küchengerät darstellen, dass extrem viel Power besitzt und dadurch ein wahrer Alleskönner ist. Dass er viel zu oft nur im Keller verstaubt ist eine Schande, denn man sollte die Fleischwölfe 2018 mit neuem Blick sehen. Wer überlegt sich eine Küchenmaschine zuzulegen, sollte auch über einen Fleischwolf nachdenken. Hier sind die Top Five Produkte der besten Fleischwölfe aus dem Jahr 2018 im Test.

 

1. Bosch MFW67440 Test

Bosch ist einer der führenden Hersteller für Haushaltsgeräte und Fleischwölfe. Denn die Firma wurde schon im Jahre 1886 von Robert Bosch als Werkstatt für Feinmechanik und Elektrotechnik gegründet. Durch die jahrelange Erfahrung produziert Bosch neben anderen Elektrowaren die besten Haushaltsgeräte der Welt. Spitzenqualität und hohe Leistungsbereitschaft zeichnen sich in den Geräten wieder, weshalb der Bosch MFW67440 natürlich einer der Spitzenreiter aus unserem Test ist.

fleischwolf

Der Bosch MFW67440 hat ganze 700 Watt mit 240 Volt und 2000 Watt Blocking Power. Er wiegt 5,22 Kilo und hat ein Fassungsvermögen von 3,5 Kilo. Zusammen mit seiner Verpackung wiegt alles 6,2 Kilo. Der Fleischwolf kommt in einem schwarz silbernen Design und hat die Maße 29,5 x 19,9 x 25,4 cm. Zum Zubehör gehören 3 Lochscheiben mit den Abmessungen von 3/3,8 für feine Größen mm, 4,8 mm für mittlere und 8mm für grobe. Durch mehr als 10 Funktionen kann der Bosch MFW67440 ProPower in vielen unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden. Neben Fleisch und Fisch zerkleinern kann auch z.B. Gemüse geraspelt werden. Durch Reibescheiben, Wurststopfer und Kebble-Aufsätze können sehr viele unterschiedliche Speisen zubereitet werden. Dazu gibt es Schneideeinsätze, Stopfer, Einfüllhilfen, und eine Einfüllschale. Durch einen Griff wird die Handhabung vereinfacht und durch eine leichte Verstauung des Kabels und der Scheiben gehört lästiges verstauen und das verlieren von Aufsätzen der Vergangenheit an. Das Modell gehört der Größe 8 an und das Gehäuse ist aus Plastik. Das Design ist trotzdem sehr elegant. Bosch bietet hier noch unterschiedliche Modelle an.

Advantages:

  • Der Bosch MFW67440 ProPower hat eine starke Leistung durch sein 700 bzw. 200 Watt Blocking Power. So gelingt jede Speise im Handumdrehen
  • Toll ist, dass der Fleischwolf ganze 10 Funktionen anbietet. Damit ist der Bosch MFW67440 ProPower für jede Situation gerüstet und muss nicht nur zur Hackfleischherstellung heraus geholt werden

Nachteile:

  • Sein Plastikgehäuse ist zwar nicht weiter störend, es gibt jedoch hochwertigere und schönere Gehäuse

 

2. Aicok AZ-MG088 Test

Die Firma Aicok kommt aus China und bietet neben Küchengeräten, wie Kaffeemaschinen und Saftpressen auch Fleischwölfe an. Aicok hat weitere Standorte auf der ganzen Welt, insbesondere in Europa. Der Aicok AZ-MG088 ist in einem Silber/ Schwarzen Design gehalten, dass Silber dominiert im Gegensatz zu seinem Bruder-Modell dem Aicok MG2430R. Das Gehäuse des Aicok AZ-MG088 ist aus Edelstahl und das besondere ist hier, dass im Lieferumfang eine Zubehörbox, mit 3 Schneideplatten, einem Wurst- und einem Kebbe-Aufsatz, Schneidemesser, Futterschieber und 3 Schleifplatten enthalten ist. Der elektrische Fleischwolf wiegt 4,4 Kilo und hat die Maße 33,2 x 28,6 x 26,2 cm. Zusammen mit seiner Verpackung wiegt er 4,7 Kilo. Er kann an- und ausgeschaltet werden und besitzt die Rückwärtsfunktion, damit das Säubern des Gerätes erleichtert werden kann. Er läuft mit einem Verbrauch von 1200 Watt. Neben dem Motor können die Teile in Seifenwasser gereinigt werden. Der Hersteller bietet dazu noch 2 Jahre Garantie auf das Gerät.

fleischwolf test

Advantages:

  • Der Aicok AZ-MG088 bringt von Haus aus sehr viele Aufsätze, Scheiben etc. mit. Dadurch ist den Möglichkeiten hier kaum Grenzen gesetzt. Der Fleischwolf kann nicht nur zum Zerkleinern von natürlich Fleisch aber auch Gemüse kommen. Sondern auch für das Würste füllen und vieles mehr
  • Durch die praktische Zubehörbox geht nichts verloren und es bleibt alles an seiner Stelle
  • Die Rückwärtseinstellung für erleichtertes Reinigen ist sehr praktisch
  • 2 Jahre Herstellergarantie

Nachteile:

  • Die Aicok Maschine besitzt keine Funktionen neben der An/Aus Schaltung und der Rückwärtsbewegung

 

3. Aicok MG2430R Review Test

Die Firma Aicok hat neben dem Bruder des Aicok AZ-MG088, mit einem ähnlichen Design, im Angebot. Hier überwiegt die Farbe schwarz. Einige Teile sind jedoch Silber abgesetzt. Das Gehäuse ist ebenfalls aus Edelstahl und macht viel her. Sein Stromverbrauch liegt bei nur 300 Watt. In seinen Abmessungen ist er allerdings kleiner mit 30 x 14,5 x 29 cm. Dies zeigt sich auch im Gewicht. Dieser Fleischwolf von Aicok wiegt nur 3,1 Kilo. Die Automatik ist die gleiche und es wird ebenfalls eine Rückschaltung angeboten um die Reinigung zu erleichtern. Das Zubehör ist etwas kleiner, bestehend aus 2 Schneideplatten und Wurst und Kebbevorsatz. Der Aicok glänzt vor allem durch seine Anti rutsch Basis. Diese verhindert das wandern der Maschine oder ein umfallen, und ist so besonders sicher. Auch auf den Aicok MG2430R gibt es 2 Jahre Herstellergarantie.

fleischwolf elektrisch

Advantages:

  • Anti Rutsch Basis, für einen sicheren Stand. Dem rutschen oder umkippen der Maschine kann so entgegengewirkt werden
  • 2 Jahre Herstellergarantie sprechen für die Qualität der Produkte von Aicok

Nachteile:

  • Neben An- /Ausschaltung und der Rückwärtsfunktion sind auch hier keine weiteren Funktionen gegeben

 

4. Kenwood MG700 Review Test

Kenwood ist ein Küchenmaschinenhersteller, der durch seine Küchenmaschinensysteme bekannt wurde. Die Gründung der Firma fand im Jahre 1947 in England statt und produzierte erst Toaster und Mixer. Mittlerweile produzieren sie Küchenutensilien jeglicher Art und haben sich einen Namen gemacht. Der Kenwood MG700 Fleischwolf ist ein starkes Gerät mit 2000 Watt Power. Sein Gehäuse besteht aus gebürstetem Edelstahl und sieht so sehr chic aus. Durch die starke Leistung ist das Gerät auch etwas größer, mit den Maßen von 38,5 x 22 x 38 cm und einem Gewicht von 7,3 Kilo. Der MG700 Fleischwolf kommt mit einer groben und einer feinen Lochscheibe, einem Kebbe Aufsatz, einem mittleren Sieb, Metalldruckguss-Trichter, Wurstfüller, Stopfer und Gummifüßen gegen das verrutschen. Durch die extra große Einfüllschale kann schnell gearbeitet werden und durch eine Verarbeitungsleistung von 3 Kilo pro Minute muss nicht mehr lange am Gerät gestanden werden. Ein großer Pluspunkt des Kenwood Fleischwolfes ist, dass er besonders geräuscharm ist. Er bietet außerdem eine Rücklauffunktion an, für die einfache Reinigung und Handhabung.

fleischwolf kaufen

Advantages:

  • Gummifüße für einen sicheren Stand
  • Rücklauffunktion für eine einfachere Reinigung
  • Eine extra große Einfüllschale bietet schnelles Arbeiten. So muss nicht ständig nachgefüllt werden
  • Besonders geräuscharm

Nachteile:

  • Mit 7,3 Kilo ist er etwas schwerer

 

5. Moulinex ME6251 Review Test

Die Firma Moulinex ist bekannt für ihre Küchenhelfer und viele schwören seit Jahren auf diesen Hersteller. Denn Moulinex zeichnet sich durch Qualität, Leistung und Langlebigkeit der Produkte aus. Der Fleischwolf Moulinex ME6251 ist ein überaus platzsparendes Gerät mit den Maßen von 40 x 18 x 34 cm und der Funktion des Verstauens im Gerät. Hierzu muss nur der Obere teil aufgeklappt werden und das ohnehin gut bestückte Zubehör kann kinderleicht verstaut werden. Denn kleine Küchenteile können sehr schnell mal wegkommen. Hier kann dies nicht passieren. Der Fleischwolf wiegt 5 Kilo, verarbeitet jedoch stolze 2,9 Kilo Fleisch die Minute. Das tolle am Moulinex ME6251 ist, dass er mit so vielen Aufsätzen kommt. Es gibt Wurst und Kebbe Aufsätze, sowie ein dreiteiliges Trommelaufsatzset, mit dem schneiden, raspeln und reiben möglich ist. Weiter gibt es noch drei Lochscheiben in den Größen fein (2,4mm), mittel (4,7mm) und grob (7,5 mm).

elektrischer fleischwolf

Advantages:

  • Toll ist, dass das Zubehör im Gerät platziert und verstaut werden kann. So muss nicht nach den Einzelteilen gesucht werden. Die kleinen Maße sind super um den Fleischwolf in der Küche aufzubewahren. Dadurch ist der Fleischwolf auch relativ leicht. Prima ist er geeignet um kleine Mengen herzustellen und das Gerät in den Küchenalltag zu integrieren
  • Die Moulinex Produkte sind sehr beständig und funktionieren meist besonders reibungslos

Nachteile:

  • Um schnell eine große Menge Fleisch zu verarbeiten ist dieses Gerät eher weniger geeignet aufgrund des kleinen Fassungsvermögens. Der Motor ist für die Größe zwar stark, könnte allerdings mehr schaffen, da man ja doch meist mehr verarbeiten möchte wenn der Fleischwolf läuft