Zimmerthermometer Test 2018

697

In den meisten Haushältern findet man in irgendeiner Form und Art ein Zimmerthermometer vor. Die kleinen Temperaturmesser helfen Ihnen dabei, einen Überblick zu erhalten, wie viel Grad sich im Innenraum befinden. Auch gibt es Geräte, bei welchen die Außentemperatur angezeigt wird. So können Sie sich einfacher entscheiden, welche Kleidung zur heutigen Temperatur passt. Inzwischen gibt es eine große Anzahl an unterschiedlichen Formen und Arten von Zimmerthermometern, welche man im Innenbereich als auch im Außenbereich zum Einsatz bringen kann. Jedoch ist die Entscheidung bei solch einer großen Auswahl nicht immer einfach. Viele Menschen stellen sich die Fragen, welches Zimmerthermometer passt am besten zu mir und welches ist das Beste? Der Zimmerthermometer Test hilft Ihnen dabei, die unterschiedlichen Arten und Formen der Thermometer kennenzulernen. Außerdem erfahren Sie im Test auf was Sie vor dem Kauf eines neuen Thermometers achten sollen.

Was genau ist ein Zimmerthermometer und wie funktioniert es?

Bereits Kinder wissen, dass man mit einem Thermometer nichts anderes, als die Temperatur messen kann. Ein Zimmerthermometer kann Ihnen entweder die Außen- oder Innentemperatur genau angeben. Auch heute werden noch viele Zimmerthermometer mit einer Flüssigkeit hergestellt, damit die Temperatur passend angezeigt wird. Das heißt, dass sich im Inneren des Gerätes eine Flüssigkeit befindet, welche auf die Temperatur aufmerksam gemacht wird. Die Flüssigkeit darin zieht sich entweder zusammen oder dehnt sich aus. Danach wird Ihnen auf einer Skala die aktuelle Umgebungstemperatur angezeigt. Inzwischen funktioniert ein Zimmerthermometer digital aber ebenfalls sehr gut. Zudem gibt es auch noch die sogenannten Pyrometer. Hier wird die Wärmeeinstrahlung dazu verwendet, um verlässliche Angaben zu bekommen. Diese Geräte verfügen über einen Fühler. Dieser reagiert auf die Temperaturen und setzt sie danach auf der Anzeige um. Polymeter sind digital als auch analog erhältlich.

Welche Arten von Zimmerthermometern sind erhältlich?

Vom Aufbau her sind grundsätzlich alle Modelle gleich. Den großen Unterschied erkennt man jedoch in der Anzeigeart und in der Messart.

Berührungsthermometer

Diese Variante benötigt einen Kontakt zum Messobjekt. Messfehler können auftreten, wenn der Kontakt unzureichend ist. Das ganz klassische Fieberthermometer ist zum Beispiel ein Beispiel für diese Messart. Dieses Thermometer muss zuerst mit dem Köper Kontakt aufnehmen, um dann erst die passende Temperatur anzugeben. Die Messung beim Berührungsthermometer basiert meistens auf der Ausdehnung von Festkörpern, Gasen oder auch Flüssigkeiten. Diese werden auch am häufigsten in Haushältern angewendet. Jedoch gibt es noch viele weitere Zimmerthermometer, welchen man kennenlernen sollte. Im Zimmerthermometer Test werden Ihnen auch diese Geräte vorgestellt.

Berührungsfreie Messung

Bei solch einer Methode erfasst man die Temperatur über die elektromagnetische Temperaturstrahlung, welche von der eigenen Temperatur ausgeht. Dies klingt zunächst vielleicht etwas kompliziert, ist aber ganz einfach zu verstehen. Wenn man dabei allerdings an die neueren Infrarot Fieberthermometer denkt, kann man den Unterschied besser erkennen. Es wird sozusagen ein Infrarotsensor benötigt für berührungsfreie Messungen unter 500 Grad.

An dieser Stelle wollen wir auch viel theoretischer gar nicht mehr werden. Aus diesem Grund geht es jetzt weiter zur praktischen Anwendung.

Analoge, digitale und elektrische Thermometer

Auch diese Frage wird bei jedem unterschiedlichen Thermometer Zimmer gestellt, ganz egal, für welchen Zweck man es benötigt. Sind Sie sich bei der Antwort vielleicht noch unsicher, dann sollten Sie einen Blick in den Thermometer Vergleich werfen. Hier finden Sie im Überblick die wichtigsten Kriterien:

Analoge Thermometer: Analoge Thermometer benötigen keine Batterien. Das bedeutet, dass sie zu jeder Zeit einsetzbar sind, außer sie sind natürlich kaputt. Die Temperaturen dabei werden von einer Skala abgelesen. Jedoch sollte man wissen, dass der Wert dabei etwas ungenauer sein könnte. Man muss selbst darauf achten, wie lange man messen muss. Es gibt Zimmerthermometer Innen und Außen auch mit analogem Hydrometer.

Digitale Thermometer: Ein digitales Zimmerthermometer funktioniert entweder über Batterien oder per Netzbetrieb. Hier läuft sozusagen ohne Strom nichts. Den gemessenen Wert kann man über eine digitale Anzeige ablesen. Meistens wird dieser mit zwei Nachkommastellen angezeigt. In den meisten Fällen kommen diese Thermometer mit Zusatzfunktionen daher.

Elektrische Thermometer: Elektrische Thermometer sind nicht nur sicherer, sondern auch genauer als ihre Gegenstücke. Man unterscheidet hier zwei unterschiedliche Varianten. Mit sogenannten Bi-Metall Thermometern wird die Messung mithilfe verschiedener Längsdehnungen der Verarbeitung-Modelle vorgenommen. Elektrische Zimmerthermometer arbeiten mit Batterien. Sie messen die Temperaturen mithilfe eines elektrischen Widerstands. Beide Arten sind meistens mit einem eingebauten Hydrometer und einem höheren Messbereich ausgestattet. Man kann ihre Genauigkeit mit einem digitalen Thermometer einfach und schnell vergleichen.

Welche Zimmerthermometer-Typen gibt es?

Wenn man ein Thermometer vergleichen möchte, so muss man zuerst zwischen den Außen- und Innenthermometer unterscheiden. Jedoch gibt es aber auch Modelle, welche Ihnen beide Messungen perfekt anzeigen können.

Innenthermometer

Ein Innenthermometer ist vor allem für den Gebrauch von Gebäuden gedacht. Hierfür wird das Zimmerthermometer im gewünschten Raum aufgestellt, welcher gemessen werden sollte. Ebenso hat man die Möglichkeit, das Thermometer an einer Wand zu montieren. Somit kann man bestens die Innentemperatur messen und zum Beispiel auch die Heizgewohnheiten dazu anpassen. Es gibt viele Modelle, welche zusätzlich über ein sogenanntes Hydrometer funktionieren. Diese Modelle sind besonders praktisch. Diese Thermometer nennt man auch Thermo Hydrometer. So hat man auch die Möglichkeit, die relative Luftfeuchtigkeit in den unterschiedlichen Räumen zu messen. Das hilft Ihnen vor allem dabei, Schimmelpilze vorzubeugen, welche besonders gern in feuchten Räumen, wie zum Beispiel Badezimmer oder Kellern entstehen können. Diese Räume sollte man regelmäßig durchlüften! Hingegen können Heizungen die Luft schnell austrockenen, was sich auf das Wohlbefinden auswirken kann. Bei zu trockener Luft können zum Beispiel Ihre Schleimhäute ausgetrocknet werden, was zu Atembeschwerden führen kann. Wenn sich kleine Kinder im Haushalt befinden, sollte man auf dies besonders großen Wert legen. Trockene Luft kann auch für eine trockene Haut verantwortlich sein. Wenn sich beispielsweise Zimmerpflanzen im Raum befinden, ist es wichtig, dass man auf ein ausgewogenes Klima im Raum achtet.

Außenthermometer

Außenthermometer verfügen über eine besonders große Reichweite. Bevor man sich solch ein Thermometer kauft, sollte man sichergehen, dass dieses auch wasserdicht verarbeitet ist. Es sollte natürlich auch bei Wind und Wetter standhalten können. Sie haben die Möglichkeit ein Flüssigkeitsthermometer entweder auf dem Balkon, im Garten oder auch an der Hauswand zu befestigen. Zur Alternative sind außerdem auch Raumthermometer digital erhältlich, welche man zum Beispiel innen am Fenster befestigt.

Was genau ist ein Hydrometer?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Zimmerthermometer sind, werden Sie bestimmt auch des Öfteren auf ein sogenanntes Hydrometer stoßen. Es gibt nämlich beide Produkte meisten im Set und außerdem gehen auch sehr viele Empfehlungen dort hin, dass man beides kombiniert. Ein Hydrometer eignet sich sehr gut dafür, um die Luftfeuchtigkeit zu messen. Damit man das eigene Wohnbefinden im Raum erhöht, so ist eine angepasste Luftfeuchte die beste Möglichkeit dazu. Natürlich darf auch eine angenehme Temperatur dabei nicht fehlen. Wenn Sie ein Thermometer und ein Hydrometer verwenden, haben Sie beides bestens im Überblick. Hier lohnt es sich, auf die unterschiedlichen Empfehlungen zu achten. Sie können ruhig auf Empfehlung ein Modell erwerben.

Wie genau sind Zimmerthermometer?

Es ist dabei sehr wichtig zu wissen, dass die Thermometeranzeige nicht immer auf den Punkt genau angeben kann, welche Temperatur sich gerade genau im Raum befindet. Es müssen alle Modelle kalibriert werden. Beim Kauf sollte man daher vor allem auf die Kalibrierung achten, schon der kleinste Fehler kann zu Abweichungen führen. Außerdem spielt dabei auch der Sensor eine sehr wichtige Rolle. In der Regel ist es so, dass die Temperatur vom Sensor angegeben wird. Das bedeutet, dass sozusagen der Sensor als Grundlage für die Temperaturanzeige verwendet wird. Sowohl die Dauer als auch die Wärmeleitfähigkeit, mit welcher der Sensor das Objekt berührt, ist hier sehr wichtig. Hängt das Außenthermometer zum Beispiel in der Sonne und dies über mehreren Minuten, so steigt auch die Temperatur dabei schneller an. Das entspricht dann aber nur der Temperatur des verwendeten Sensors und nicht der tatsächlichen Außentemperatur. Wenn der Sensor sich im Schatten befindet, so zeigt er Ihnen auch nur die Temperatur im Schatten an. Die Temperatur in der Sonne wird Ihnen dabei nicht angezeigt. Aus diesem Grund sollte man die Temperatur auf einen Thermometer immer nur als Wahrscheinlichkeitsgrade ansehen. Wenn Sie sich über die Genauigkeit des Thermometers ganz sicher gehen möchten, so empfiehlt sich ein Modell, das zum Beispiel geeicht ist. Dieses Gerät wurde dann auch durch das sogenannte Eichamt auf seine genaue Funktion überprüft. Diese Modelle schneiden auch im Zimmerthermometer Test sehr gut ab.

Von Industrie bis Küche

Thermometer können in sehr vielen unterschiedlichen Bereichen zu ihrem Einsatz kommen. Doch welches Modell sich am besten für Sie eignet, können Sie im Test herausfinden. Ob Sie sich nun für ein digitales, elektrisches oder doch für ein Zimmerthermometer mit Hydrometer entscheiden, liegt dabei ganz an Ihnen. Außerdem empfiehlt es sich auch vor dem Kauf, andere Erfahrungen und Kundenbewertungen von Kunden durchzulesen. Wie andere Kunden das Thermometer finden, für welches Sie sich zum Beispiel gerade interessieren, kann sehr interessant sein. Natürlich muss man sich auch die Frage stellen. Für was Sie das Thermometer genau verwenden möchten und wo es eingesetzt werden sollte. Wenn Sie die Temperatur einfach nur in einem Raum messen möchten, dann muss es nicht gleich der Testsieger unter den Thermometern sein.

Doch wenn das Thermometer beispielsweise in der Industrie zum Einsatz kommen sollte, muss man sich natürlich für ein Gerät in hochwertiger Qualität entscheiden. Hier eignen sich zum Beispiel sogenannte Laserthermometer sehr gut, welche die Temperatur bereits aus einer gewissen Entfernung feststellen können. Hier sollte man sich auch vergewissern können, dass die Temperatur auch stimmt. Daher lohnt es sich hier allemal, wenn man vor dem Kauf, einige unterschiedliche Produkte miteinander vergleicht. Wenn Sie solch ein Thermometer kaufen möchten, lohnt es sich zudem auch, die Vorteile, wie auch die Nachteile der unterschiedlichen Modelle besser kennenzulernen. Man sollte nicht nur die Vorteile eines bestimmten Artikels kennenlernen, sondern natürlich ist es auch wichtig, die Nachteile vor dem Kauf zu wissen. Den besten Überblick verschafft Ihnen jedoch der Zimmerthermometer Test, hier können Sie alle unterschiedlichen Artikel auf nur einen Blick vergleichen.

Zimmerthermometer kaufen – was sollte man vor dem Kauf unbedingt beachten?

Eine sehr große Rolle spielt natürlich das Anwendungsgebiet. Haben Sie vielleicht bereits Ihr Lieblingsprodukt gefunden, doch ist dieses nicht für den gewünschten Anwendungsbereich geeignet? Dies kann sehr oft der Fall sein. In diesem Fall lohnt es sich, wenn Sie sich für ein anderes Modell entscheiden. Durch eine übersichtliche Auflistung von unterschiedlichen Modellen haben Sie die Möglichkeit alle unterschiedlichen Merkmale des Produktes optimal miteinander zu vergleichen. Sie können so auf einen Blick feststellen, welches Modell sich für Ihr gewünschtes Anwendungsgebiet am besten eignet.

Unterschiedliche Nutzererfahrungen:

Wie bereits oben erwähnt, empfiehlt es sich, wenn man sich vor dem Kauf andere Kundenbewertungen genau unter die Lupe nimmt. Es ist wichtig zu wissen, was sich andere Kunden über das Thermometer denken. Wenn Sie ein neues Zimmerthermometer kaufen möchten, sind die Meinungen andere Kunden daher sehr wichtig.

Flexibilität:

Wenn Sie das Thermometer Raum viel transportieren möchten, dann sollte man auf jeden Fall darauf achten, wie groß das Gerät ist und wie viel es wiegt. Wenn Sie sich dennoch unsicher sind, ob das Gerät nun das Passende für Sie ist, dann können Sie sich auch noch andere Testportale genauer ansehen. Holen Sie sich andere Meinungen von Kunden. Im Internet stehen Ihnen dafür sehr viele unterschiedliche Plattformen zur Verfügung. Hier werden sehr viele unterschiedliche Modelle auf Herz und Nieren überprüft. Es wird dabei auch immer empfohlen, dass man sich mehrere Zimmerthermometer Tests genau ansieht. Es kann vorkommen, dass man dort auch andere zusätzliche Features kennenlernt, welche man vorher noch nie gesehen oder auch davon gewusst hat.

Es kommt auf die richtige Ausführung darauf an

Wenn Sie Ihr Thermometer zum Beispiel an einer Fensterscheibe anbringen möchten, so eigen sich durchsichtige Thermometer perfekt dazu. Thermometer, welche mit einem externen Sensor ausgestattet sind, die ihre Daten entweder per Funk oder Kabel übertragen, eigenen sich beispielsweise für Kühlschränke.

Wetterfeste und wasserdichte Thermometer

Für Anwendungen in feuchten und stürmischen Umgebungen, wie auch Unterwasser sollten Sie sich für ein wetterfestes und wasserdichtes Thermometer entscheiden. Auch davon gibt es viele unterschiedliche Modelle, welche Sie am besten Online miteinander vergleichen können.

Produktdetails

Es ist sehr wichtig, dass man alle unterschiedlichen Produktdetails genau kennt. Auch die Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Thermometern sind dabei wichtig zu wissen. Was kann ein Hydrometer oder Thermometer alles, und worin liegen die Unterschiede. Diese Fragen sollten Sie sich unbedingt vor dem Kauf beantworten können. Die Eigenschaften des Modells fließen auch in das sogenannte Preis-Leistungs-Verhältnis ein. Es kann Ihnen dabei behilflich sein, ein gutes Produkt zum günstigen Preis zu erwerben. Weitführende Informationen zum Produkt bietet Ihnen in den meisten Fällen der Hersteller selbst. Man kann die meisten Hersteller online erreichen. Sie bieten Ihnen unterschiedliche Produktinformationen an. Ebenfalls können Sie auf den meisten Internetseiten auch den Kundensupport kontaktieren, um weitführende Produktinformationen zu einem Modell zu bekommen. Wenn Sie sich die einzelnen Produktbeschreibungen genauer ansehen möchten, so können Sie diese in den unterschiedlichen Onlineshops von Händlern finden. Unterschiedliche Produktbeschreibungen zu lesen, empfiehlt sich allemal. So können Sie sich ein eigenes Bild von jedem einzelnen Artikel machen. Das kann Ihnen bei der Kaufentscheidung natürlich sehr behilflich sein. Außerdem sind für den Kauf eines Produktes auch Details wie zum Beispiel Farbe, Gewicht, Handhabung und Design sehr wichtig. Je mehr eine Produktbeschreibung Details an den Nutzer liefert, desto besser und einfacher kann für den Nutzer die Kaufentscheidung sein.

Zimmerthermometer günstig kaufen

Wenn Sie nun das passende Modell gefunden haben und Sie sich sicher sind, dass dies auch zu Ihnen passt, dann können Sie das Produkt in Ruhe bestellen. Dazu kann ein Onlinekauf wie zum Beispiel bei Amazon allemal empfehlenswert sein. Dort hat man nicht nur eine riesige Abwahl an unterschiedlichen Modellen von verschiedenen Herstellern, sondern auch die Preise sind hier viel günstiger als beispielsweise in einem Handel. Sie können im Onlineshop ohne schlechtes Gewissen zuschlagen und einkaufen. Auch die Lieferzeiten erfolgen in den meisten Fällen sehr schnell. Wenn Sie bei Amazon zum Beispiel über Prime bestellen, so erhalten Sie ihr Produkt bereits schon nach 24 Stunden. Doch ist das noch lange nicht alles, man hat den Vorteil, dass man online zu jeder Zeit einkaufen kann. Man muss sich hier an keine bestimmten Öffnungszeiten richten. Auch eine Parkplatzsuche bleibt einem dabei erspart. Sie haben die Möglichkeit bequem von zu Hause aus alle unterschiedlichen Modelle zu vergleichen und direkt zu bestellen. Genau aus diesen Gründen entscheiden sich immer mehr Menschen für einen Onlinekauf. Sind Sie mit Ihrem gelieferten Produkt nicht zufrieden, so besteht auch die Möglichkeit auf eine kostenlose Rücksendung. Dies ist zumindest bei den meisten Portalen der Fall. Im Fachhandel hat man natürlich den Vorteil, dass man das Produkt gleich in die Hand nehmen kann und es sich genauer ansehen kann, doch ist ein Onlinekauf trotzdem empfehlenswerter. Egal ob Sie auf der Suche nach einem Zimmerthermometer digital, elektrisch oder analog sind, hier werden bestimmt auch Sie schnell fündig.

Verwenden Sie einen Preisvergleich

Wenn Sie ein Zimmerthermometer digital günstig kaufen möchten, dann empfiehlt sich ein Preisvergleich allemal. Zahlreicher Hersteller bieten im Internet Zimmerthermometer in vielen unterschiedlichen Preisen an. So unterscheiden sich zum Beispiel die Thermometer für die Industrie nicht wesentlich voneinander, trotzdem hat man aber die Möglichkeit sich hier ein paar Euro zu sparen. Haben Sie Ihr gewünschtes Modell gefunden, so können Sie mit einem Preisvergleich schnell herausfinden, welche Internet Plattform dieses Thermometer am günstigsten anbietet. Ein Preisvergleich kann Ihnen schnell und einfach dabei helfen, ein paar Euro zu sparen.

Fazit:

In der heutigen Zeit wird bereits in jedem Haushalt ein Zimmerthermometer verwendet. Das hilft Ihnen nicht nur die Raumtemperatur zu messen, sondern auch die Außentemperatur. Viele Modelle verfügen über die Eigenschaft, dass Sie die Innenraumtemperatur als auch die Außentemperatur perfekt messen können. Dies kann Ihnen auch dabei verhelfen, für welche Kleidung Sie sich heute zum Beispiel entscheiden. Außerdem gibt es Zimmerthermometer mit Hydrometer, diese Geräte sind besonders vorteilhaft, denn sie können Ihnen zudem auch die Luftfeuchtigkeit im Raum genau anzeigen. Zu trockene Luft schadet nicht nur den Raumpflanzen, sondern auch der eigenen Gesundheit. Bevor Sie ein neues Thermometer kaufen, ist es sehr wichtig, dass man sich einige Tests und auch Kundenbewertungen der unterschiedlichen Produkte unter die Lupe nimmt. Sie sollten sich dabei genau überlegen, für welchen Zweck das Thermometer eingesetzt werden sollte. Außerdem spielt auch der Preis dabei eine sehr wichtige Rolle. Zahlreiche Hersteller bieten ihre Produkte online im Internet zu sehr günstigen Preisen an und genau aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Menschen für einen Onlinekauf. Sie haben bei einem Onlinekauf die Möglichkeit zu jeder Tages- und Nachtzeit bequem von zu Hause aus einzukaufen. Hier brauchen Sie sich an keine bestimmten Öffnungszeiten mehr halten. Sie können sich nach einem stressigen Arbeitstag bequem aufs Sofa setzen und alle unterschiedlichen Modelle miteinander vergleichen. Haben Sie das passende Produkt gefunden, so können Sie dieses ohne schlechtes Gewissen zu sich nach Hause bestellen. Sehr viele Onlineplattformen bieten Ihnen eine Lieferung bereits schon am nächsten Tag an, so müssen Sie nicht lange auf Ihr Produkt warten. Jedoch ist es bei solch einer großen Auswahl auch nicht immer einfach sich für das passende Produkt zu entscheiden. Deshalb gibt es viele unterschiedliche Portale, in welchen Sie andere Kundenbewertungen durchlesen können. Hier geben andere Kunden, welche bereits ein bestimmtes Modell gekauft haben an, wie sie das Produkt finden. Außerdem ist es auch wichtig, dass man die einzelnen Vorteile wie auch Nachteile der unterschiedlichen Artikel kennenlernt. Ein Zimmerthermometer Test kann Ihnen bei der Kaufentscheidung allemal behilflich sein. Sie haben sozusagen die Qual der Wahl, doch für welches Thermometer Sie sich letztendlich entscheiden liegt ganz bei Ihnen.

Damit Sie Ihr ausgewähltes Modell auch zum günstigsten Preis erwerben, empfiehlt sich ein Preisvergleich. Ein Preisvergleich hilft Ihnen dabei, schnell das gewünschte Produkt zum günstigsten Preis zu finden. Sind sie mit Ihrem Artikel nicht zufrieden, so bieten die meisten Onlineportale auch eine kostenlose Rücksendung an, was natürlich auch ein großer Vorteil ist. Viele Menschen sorgen sich vielleicht um ihre privaten Daten, wenn sie einen Onlinekauf in Anspruch nehmen. Doch brauchen Sie sich über dies in der heutigen Zeit absolut keine Sorgen mehr machen. Denn Ihre Daten sind wie zum Beispiel bei Amazon allemal sicher aufgehoben. Das bedeutet, dass Sie sicher im Onlineshop einkaufen können. Die Auswahl dabei ist so groß, dass bestimmt auch Sie schnell fündig werden.

 

Lesen Sie weiter