Luftentfeuchter Test 2018

231
luftentfeuchter test

Was ist ein Luftentfeuchter und wie arbeitet er?

Grundsätzlich werden 2 unterschiedliche Arten von Luftentfeuchter unterschieden. Man unterscheidet zwischen einem Kondenstrockner und einem Adsorptionstrockner. Der sogenannte Kondenstrockner funktioniert ähnlich wie ein Kühlschrank. Er arbeitet mit einem Kältemittel, welches verantwortlich ist, die Feuchtigkeit aus der Luft zu kondensieren. Diese Feuchtigkeit wird anschließend in einem Behälter gesammelt. Hauptsächlich wird diese Art von Luftentfeuchter für den privaten Bereich verwendet. Doch kann man ihn auch bei Bausanierungen bestens zum Einsatz bringen. Jedoch sollten Sie wissen, dass sich Kondenstrockner nur für Räume eignen, welche genügend beheizt werden können.

Ist die Umgebungstemperatur gering, wie zum Beispiel in Lagerräumen, in denen Lebensmittel oder Ähnliches aufbewahrt wird, dann sind in der Regel die sogenannten Adsorptionstrockner sinnvoller. Der Luftentfeuchter entzieht bei diesem Modell mithilfe eines Trockenmittels der Luft die nötige Feuchtigkeit. Danach wird die Feuchtigkeit über einen Schlauch nach draußen geleitet.

Besonders in der kalten Jahreszeit bei schlechter Lüftung kann es schnell vorkommen, dass sich Schimmel im eigenen Haus entwickelt. Um Schimmelbefall und feuchte Flecken zu vermeiden, ist eine richtige Entfeuchtung sehr wichtig. Luftentfeuchter eignen sich bestens dafür, dass Schimmel in den eigenen vier Wänden vermieden wird. Sehr viele Menschen in der heutigen Zeit setzen Luftfeuchter gegen Schimmel in Kellerräumen ein. Auch nach Wasserschäden und Überflutungen sind Entfeuchter sehr hilfreich, denn sie eignen sich bestens zur Unterstützung der Trocknung. Im Wohnwagen oder im Auto kann ein Raumluftentfeuchter bei fehlender Luftzirkulation Feuchtigkeit und Schimmel verringern.

Wie funktioniert ein Luftfeuchter?

Ein Luftentfeuchtungsgerät empfiehlt sich bei einer hohen Luftfeuchtigkeit in Räumen allemal. Das Gerät entzieht die Feuchtigkeit der Luft und Schimmel wird dadurch verringert. Ein richtiges Lüften wirkt sehr unterstützend. Es dauert ohne Luftentfeuchter deutlich länger, bis man durchs Lüften ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt.

luftentfeuchter testIn den meisten Fällen lässt sich ein angenehmes Klima im Raum ohne Luftentfeuchter gar nicht egalisieren bzw. nicht in kurzer Zeit. Meistens steckt in Neubauten noch viel Wasser, welches so schnell wie möglich verdampfen sollte und aus dem Gebäude soll. Bleibt das Wasser für lange Zeit im Gebäude, kann sich nämlich schnell Schimmel bilden. Bei einem Wasserschaden läuft es so ähnlich ab. Doch kann man mit einem Luftentfeuchter sehr schnell zum Ziel kommen.

Ein Luftentfeuchter funktioniert ganz einfach. Ein Ventilator sorgt dafür, dass die wassergetränkte Luft in den Luftentfeuchter gesaugt wird. Die Luft basiert inmitten des Kühlkreislaufs zuerst den kälteren Bereich, denn somit kann eine Taupunktunterschreitung herbeigeführt werden.

Danach konsidiert die abgekühlte Luft und die Niederschlagsflüssigkeit beginnt an der Oberfläche, vom Wärmeüberträger abzurinnen.

Anschließend wird die Feuchtigkeit zum Kältemittel-Kondensator geleitet, damit diese gekühlt wird. Die Luft kann sich dabei erwärmen und anschließend wieder aus dem Luftentfeuchter herausströmen. Eine integrierte Abtauautomatik sorgt dafür, dass keine Eisbildung im Inneren entsteht.

Wo kann man einen Luftentfeuchter überall einsetzen?

Wie bereits schon erwähnt wird ein Luftentfeuchter dann angewendet, wenn die Feuchtigkeit über ihrem Idealwert liegt. Wo und für welche Zwecke Sie den Luftentfeuchter genau einsetzen können, erfahren Sie im Luftentfeuchter Test.

Neubau

Ein Bautrockner kann zum Beispiel für die Trocknung bei Neubauten eine sehr große Hilfe sein. Somit werden Putz, Estrich und nasse Möbel schneller trocken. Jedoch sollten Sie herbei auch wissen, dass eine Schimmelpilzbildung auch nach dem Einzug möglich ist. Hier kann beispielsweise ein Luftentfeuchter elektrisch sehr hilfreich sein.

Nach Wasserschäden und Überflutungen

Auch wenn Sie bereits das ganze Wasser aus Ihrem Keller entfernen konnten, mithilfe einer Tauchpumpe oder etwas anderen, können dennoch Folgeschäden durch undichte Rohre oder Überflutungen entstehen. Wenn Sie einen Entfeuchter anwenden, kann dies jedoch verhindert werden.

Im Bad

Ein Luftentfeuchter fürs Bad ist eine perfekte Idee, denn insbesondere Bäder, welche keine Fenster besitzen, können sehr schnell zu Schimmelbildung tendieren. Damit die Luftfeuchtigkeit im Bad reduziert wird, eignet sich ein Luftentfeuchter prima.

Kellerräume

Sehr oft sind abgeschlossene Kellerräume von Schimmel befallen. Der Grund dafür ist, dass die Luft hier nicht zirkulieren kann. Hinter den verstauten Kisten setzt sich schnell Kondenswasser ab und Schimmel entsteht. Ist der Keller aber gut durchlüftet, wird das Risiko von Feuchtigkeit im Mauerwerk verringert. So bleiben Ihre abgestellten Habseligkeiten verschont.

Wohnwagen oder Auto

Wenn Sie Feuchtigkeit an Ihrem Wohnwagen oder Auto durch Kondenswasser zum Beispiel an den Fensterscheiben feststellen, kann Ihnen ein Luftentfeuchter fürs Auto dabei helfen, Schimmel zu verhindern. Schlechte Luftzirkulation ist auch hier in den meisten Fällen die Ursache dafür.

Zum Wäschetrocknen

Nicht immer steht den Menschen ein Trockenraum zur Verfügung, so muss oft das Wohnzimmer oder auch das Schlafzimmer zum Wäschetrocknen herhalten. Hier ist vorauszusehen, dass auch der Feuchtigkeitsgehalt steigen wird. Wenn Sie sich für einen Luftentfeuchter aus dem Luftentfeuchter Test entscheiden, ist Ihnen auch hierbei perfekt geholfen.

Wie genau funktioniert ein elektrischer Luftentfeuchter?

Ein elektrischer Luftentfeuchter hat die Aufgabe, überschüssige Flüssigkeit aus der Luft zu entziehen. Somit kann die überschüssige Luftfeuchtigkeit im Raum gesenkt werden. Im Entfeuchter Test können Sie viele unterschiedliche Luftentfeuchter vergleichen. Bei den meisten Geräten wird die Luft zuerst angesaugt, danach erwärmt und ganz schnell wieder abgekühlt, was schließlich zu einer Kondensation führt. Das anfallende Kondensat wird in einem integrierten Wassertank abgeleitet, welcher sich im Luftentfeuchtungsgerät befindet.
Das sogenannte Kondenswasser wird vom Wassertank gesammelt. In der Regel kann solch ein Wassertank 2.5 bis 7 Liter Wasser auffassen. Wenn Sie einen Luftfeuchter in einem Raum benötigen, indem sich immer eine hohe Luftfeuchte befindet, so sollten Sie sich beim Kauf eines neuen Luftentfeuchters für ein Gerät mit einem großen Wassertank entscheiden. Es kann nämlich mit der Zeit ziemlich lästig werden, wenn man den Tank ständig wechseln muss. Außerdem sollte man dabei wissen, dass sich das Gerät bei einem vollen Tank von alleine abschaltet. Dadurch nimmt die Luftfeuchte schnell zu und die Gefahr an Schimmel steigt an.

Falls Sie den Entfeuchter in mehreren unterschiedlichen Etagen, wie zum Beispiel Wohnbereich, Keller und Dachgeschoss einsetzen möchten, sollten Sie zudem auch auf das Gewicht des Luftentfeuchters achten. In der Regel verfügen alle Geräte über Roller an der Unterseite, somit kann man sie auch einfach verschieben. Jedoch zählt bei einem Transport über Etagengrenzen jedes einzelne Kilogramm.

Ein Luftentfeuchter arbeitet weitestgehend wartungsfrei und der Stromverbrauch hält sich dabei in vertretbaren Grenzen. Das Gerät schaltet sich im sogenannten Automatik-Betrieb bei Unter- bzw. Überschreitung selbstständig an und ab.

Welche Arten von Luftentfeuchter gibt es?

Wie bereits erwähnt werden 2 unterschiedliche Arten von Luftentfeuchter unterschieden. In Unserem Luftentfeuchter Test werden Sie diese jetzt etwas näher kennenlernen. Zum einen gibt es Geräte, welche nach dem sogenannten Adsorptionsprinzip arbeiten und andere wiederum welche nach dem sogenannten Kondensationsprinzip funktionieren. Für welches Modell Sie sich letztendlich entscheiden, kommt ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen auf das Gerät darauf an.

Das Kondensationsprinzip

Bei diesem Prinzip wird kein Kühlmittel benötigt. Hier kommt ein sogenanntes Silikagel zu seinem Einsatz. Es handelt sich hier um eine Art Sorptionspräparat, welche die überschüssige Feuchtigkeit, die sich in der Umgebung befindet, absorbiert.

Das Adsorptionsprinzip

Wenn man mit sehr niedrigen Raumtemperaturen zu tun hat, bietet sich ein Luftentfeuchter, welche nach dem Adsorptionsprinzip arbeitet sehr gut dafür an. Wie man von anderen Tests bereits herauslesen konnte, besteht bei den klassischen Kondenstrocknern immer wieder die Gefahr, dass sie bei zu viel Kälte schnell vereisen. Das bedeutet, dass sie so nur noch bedingt arbeiten können.

luftentfeuchter kellerDoch sind Adsorptionsgeräte für niedrige Temperaturen wie geschaffen, da diese Geräte unter diesen Bedingungen besonders gut arbeiten können. Diese innovative Trocknervariante eignet sich für Temperaturen bis zu minus 35 Grad Celsius. Das ist natürlich eine äußerst beeindruckende Leistung. Nicht wie bei Adsorptionsentfeuchter, funktionieren Kondensationsentfeuchter mithilfe eines leistungsstarken Kompressors. Hierbei wird Raumluft, die mit Feuchtigkeit ausgereicht ist, mittels Ventilator ins Innere des Luftentfeuchters geleitet, darauf hin kondensiert diese. Der Grund dafür ist, dass die Taupunkttemperatur unterschritten wird, wodurch dann die überschüssige Feuchtigkeit abtransportiert wird. Außerdem sind diese Entfeuchter auch viel wirtschaftlicher, da der Energieverbrauch bei der Anwendung viel geringer ist.

Ebenfalls sollte man wissen, dass bei beiden Geräten die Möglichkeit besteht, dass man einen externen Schlauch anschließt, über welchen sich das Kondenswasser sofort ableiten lässt. Somit kann der Luftentfeuchter auch ohne Probleme im Dauerbetrieb laufen. Der Wassertank muss dadurch nicht entleert werden.

Welche Funktionen sollte man bei einem Luftentfeuchter beachten?

Der optimale Feuchtigkeitsgrad sollte aus gesundheitsspezifischer Sicht in Räumen ungefähr 45 bis 55 Prozent betragen. Ist der Anteil viel höher, kann dies auch zu gesundheitlichen Schäden führen. Ebenfalls sollte man wissen, wenn die Raumfeuchtigkeit mehr als 60 Prozent beträgt, dass auch das Risiko an Schimmel deutlich steigt. Auch die Mauerqualität kann dabei massiv beeinträchtigt werden. Außerdem kann ein hoher Anteil an Luftfeuchtigkeit einen unangenehmen Geruch verursachen.
Bevor Sie einen Luftentfeuchter kaufen, gibt es einige Dinge, welche Sie unbedingt beachten sollten. Zudem gibt es viele unterschiedliche Funktionen, welche man unbedingt kennen sollte. Ob Sie nun einen Luftentfeuchter Auto oder Luftentfeuchter Keller benötigen, im Test können Sie herausfinden, welche Funktionen bei einem Luftentfeuchter wichtig sind.

Hier finden Sie die wichtigsten Funktionen, welche ein Luftentfeuchter unbedingt aufweisen sollte:

Effizienz und Schnelligkeit:

Wenn es um die Funktion eines Entfeuchters geht, ist die Effizienz als auch die Schnelligkeit sehr wichtig und sollte aus diesem Grund immer im Vordergrund stehen. Es sollte im Bad die Möglichkeit bestehen, dass man die Feuchtigkeit zwischen 30 und 90 Minuten auf unter 50 % setzen kann.

Ein Luftfeuchter sollte grundsätzlich die Feuchtigkeit im Raum auf ein gesundes und angenehmes Maß reduzieren. Darüber hinaus kann man von einem Entfeuchter eine äußerst hohe Effizienz erwarten. Ob Sie sich nun für einen Adsorptions- oder Kondensationsentfeuchter entscheiden, spielt dabei absolut keine Rolle.

Dadurch mit einem Luftentfeuchter schädliche als auch überschüssige Luftfeuchtigkeit aus der Raumluft absolviert wird, sollte man vor allem auch den gesundheitsfördernden Aspekt nicht vergessen. Auch die Qualität des Luftentfeuchters spielt beim Kauf eine sehr wichtige Rolle. Der Luftentfeuchter sollte in der Lage sein, dauerhaft einen perfekten Feuchtigkeitsgehalt im Raum zu gewährleisten. Somit wird zur gleichen Zeit auch das Risiko an Schimmelbildung und mögliche Feuchtigkeitsschaden im Mauerwerk verhindert.

Für wen eignet sich ein Luftentfeuchter?

Luftentfeuchter können entweder von privaten als auch von gewerblichen Anwendern verwendet werden. Dabei ist es aber unerheblich, ob es sich nun um besonders leistungsstarke Bautrockner oder um kleinere Geräte handelt. Sie können sich vor dem Kauf auch den Luftentfeuchter Testsieger etwas näher unter die Lupe nehmen. Zudem lohnt es sich, andere Kundenbewertungen durchzulesen und die Vorteile als auch Nachteile der unterschiedlichen Geräte besser kennenzulernen. Letztendlich liegt die Entscheidung bei Ihren individuellen Anforderungen und Wünschen, für welche Luftentfeuchter Sie sich entscheiden.

Gewerbliche Anwendung

Wenn Sie zum Beispiel ein Unternehmen aus der Baubranche besitzen, dann eignet sich ein Luftentfeuchter perfekt. Doch auch für kommunale Unternehmen oder Schwimmbadbetreiber, welche für einen idealen Feuchtigkeitsgehalt in Thermalanalgen, Schwimmbädern, Sauna oder in einem Spa sorgen müssen, sollten auf keinen Fall auf einen Luftentfeuchter verzichten. Auch hier spielen die Faktoren Qualitätserhaltung als auch Gesundheit eine sehr wesentliche Rolle.
Kunden können sich nur dann in Räumlichkeiten rundum wohlfühlen, wenn sich eine angenehme Raumfeuchtigkeit in den Räumlichkeiten befindet. Darüber hinaus, wir damit einem Luftfeuchter auch verhindert, dass Feuchtigkeit in das Mauerwerk gelangt. Mit einem Luftentfeuchter kann man sozusagen perfekt Schäden vorbeugen.

Private Anwendung

Egal, in welchem Raum sich zu viel Feuchtigkeit befindet, ein Luftentfeuchter bietet sich immer sehr gut an. Es gibt auch viele Menschen, welchen einen Luftentfeuchter Schlafzimmer verwenden, um dadurch einen angenehmeren Schlaf zu bekommen. Ein bester Luftentfeuchter kann überall eingesetzt werden, wie zum Beispiel, in heimische Badezimmer, ins Gäste-Bad, in die hauseigene Sauna, in den Keller oder auch in der Garage.

Vor dem Kauf sollte auch der Verwendungszweck unbedingt berücksichtigt werden. Ein elektrischer Luftentfeuchter Test bietet Ihnen unterschiedliche Geräte, welche Sie einfach miteinander vergleichen können. So können Sie schnell herausfinden, welches Modell sich am besten für Ihre Vorstellungen und Einsatzzweck eignet. Es gibt zum Beispiel Gerät, welche sich perfekt für das Badezimmer eignen, jedoch weniger für den Keller oder in der Garage.

Luftentfeuchter eignen sich generell für den Einsatz in Ein-, Zwei- oder Mehrfamilienhäusern. Wenn man bestimmte Räume nicht regelmäßig durchlüften kann, darf ein Luftentfeuchter auf keinen Fall fehlen, denn nur so können Sie sich im eignen Haus auf ein angenehmes Klima verlassen.

Im Internet finden Sie eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Modellen. Hier bieten zahlreiche Hersteller hochwertige Luftentfeuchter an. Natürlich ist es bei solch einer großen Auswahl nicht immer einfach, sich zu entscheiden. Doch hilft Ihnen der Luftentfeuchter Test dabei, schnell zu erfahren, welches Gerät am besten zu Ihnen passt.

Welcher Luftentfeuchter passt am besten zu mir?

Nicht jeder Luftentfeuchter ist gleich. So hält ein gut sortierter Fachhandel in der heutigen Zeit für die verschiedensten Verwendungszwecke und Erfordernisse den passenden Entfeuchter bereit. Natürlich spielt auch der Preis für den Verbraucher einer sehr wichtige Rolle. Doch sollte man sich hier auf keinen Fall für irgendein Billigprodukt entscheiden, denn eine gute Qualität des Luftentfeuchters ist das A und O. Es ist besser, wenn man einmal mehr Geld ausgibt, als wenn man nach ein paar Monaten wieder einen neuen Luftentfeuchter kaufen muss.

entfeuchterWenn Sie einen Luftentfeuchter benötigen, damit der Keller möglichst langfristig trocken bleibt, dann sollten Sie auf eine gute Qualität besonders viel achtgeben. Die Feuchtigkeit im Keller kann auch schnell nach oben steigen und andere Etagen angreifen. Dabei werden nicht nur die Wände feucht, sondern steigt auch die Gefahr vor Schimmel. Das Schimmelrisiko wird somit im ganzen Haus deutlich erhöht. Außerdem kann durch erhöhte Feuchtigkeit auch Möbel, Kleidung oder andere Dekorationsgegenstände angegriffen werden. Genau aus diesen Gründen, ist es sehr wichtig, dass Sie beim Kauf eines Luftentfeuchters auf eine gute Qualität achten. Hier ist es zum Vorteil, wenn Sie sich für ein preiswertes Gerät entscheiden, auf welches Sie sich dauerhaft verlassen können.

Ebenfalls sollten Sie die Lautstärke eines Luftentfeuchters nicht vergessen. Wenn Sie einen Luftentfeuchter im Schlafzimmer anwenden möchten, dann sollten Sie sich für einen Luftentfeuchter leise entscheiden, damit Sie nachts nicht gestört werden. Auch Luftentfeuchter Schlafzimmer gibt es in vielen unterschiedlichen Modellen. Bestimmt werden auch Sie schnell den Passenden für sich finden.

Wenn Sie jedoch ein Gerät benötigen, welches Sie in mehreren Etagen verwenden möchten, dann sollten Sie sich für ein Gerät mit wenig Gewicht entscheiden. In der Regel sind die meisten Luftentfeuchter zwar mit Rollen ausgestattet, jedoch kann man einen Luftentfeuchter nicht von Etage zu Etage rollen, sondern muss er getragen werden.
Natürlich kommt es auch auf das Design eines Luftentfeuchters drauf an. Es gibt heute sehr viele Modelle, welche mit ihrem Design allemal überzeugen können.
Ob groß oder klein, ob für den Außenbereich oder Innenbereich, Sie werden sicher schnell das passende Gerät für Ihren Anspruch finden.

Was kostet ein Entfeuchter?

Da die Auswahl der unterschiedlichen Geräte sehr groß ist, unterscheiden sich natürlich auch die Preise der unterschiedlichen Modelle sehr voneinander. Sie haben die Möglichkeit entweder in einem Fachhandel oder online im Internet einen Luftentfeuchter zu erwerben. In den meisten Fällen ist ein Onlinekauf etwas günstiger als in einem Fachhandel. Hier kann man einen Mini-Luftentfeuchter bereits unter einen Preis von 10 Euro erwerben. Dann wiederum werden Modelle angeboten, bei welchen der Preis zwischen 100 und 200 Euro liegt. Es handelt sich dabei um Luftentfeuchter, welche perfekt in Innenräume anzuwenden sind, wie zum Beispiel im Schlafzimmer oder Bad. Möchten Sie einen Luftentfeuchter jedoch für Ihre gewerblichen Zwecke nutzen, dann müssen Sie mit einem Preis zwischen 400 und 1500 Euro rechnen. Wie Sie sehen unterschieden sich die Preise sehr voneinander. Doch lohnt es sich, wenn Sie Ihren Kunden ein möglichst hochwertiges Gerät bieten.

 

1. TROTEC TTK 50 E

Der Luftentfeuchter Trotec eignet sich bestens für mittelgroße Räume, welche eine Größe bis zu 78 m³ haben. Die integrierte und moderne Technik des Rotationskompressors macht es möglich, dass das Gerät sehr ökonomisch als auch leise arbeitet. Der Luftentfeuchter Trotec TTK 50 E eignet sich ideal für Nasszellen, Neubauten und Räume ohne genügend Belüftung.

luftentfeuchter testDer Luftentfeuchter passt sich perfekt jeden unterschiedlichen Raum an. Das Gerät passt sich der Luftfeuchtigkeit automatisch an und schaltet sich auch entsprechend aus oder an. Man kann diesen Stellenwert am Luftentfeuchter vorher einstellen, sodass der Luftentfeuchter nur dann läuft, der Luftentfeuchter nur dann läuft, wenn eine gewisse Luftfeuchtigkeit erreicht wird.

Zudem weist das Gerät eine relativ hohe Leistung auf, wodurch er sich auch für Wohnräume perfekt eignet. Er bietet durch seine Größe eine exzellente Leistung und außerdem stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis hier allemal. Das bekannte R-134a Kühlmittel kommt bei diesem Gerät zu seinem Einsatz. Das ist zwar weniger umweltfreundlich, jedoch kann das Gerät somit sehr günstig als auch gut arbeiten. Der Wassertank besitzt ein Fassungsvermögen von 3.5 Litern und ist somit ausreichend dimensioniert. Auch bei einer längeren Abwesenheit kann man den Luftentfeuchter optimal einsetzen. Ist der Wasserbehälter doch mal voll, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Zudem können Sie auch das Kondenswasser des Luftentfeuchters für einen Dauerbetrieb extern ableiten.

Das Gerät weist für seine Leistung zudem auch eine sehr geringe Lautstärke auf. Der Entfeuchter funktioniert mit einem 44dH (A) Schaltpegel. Man kann diese Lautstärke mit einem kleinen Haarföhn vergleichen. Er ist sozusagen sehr leise und lässt sich dadurch auch im Schlafzimmer perfekt einsetzen.

Vorteile:

  • Verfügt über einen Rotationskompressor
  • Externe Kondensablauf möglich
  • Ist der Wasserbehälter voll, schaltet sic das Gerät von selbst ab
  • Automatische Abtauautomatik
  • Integrierter Hygrostat
  •  Der Luftentfeuchter liegt in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

  • Das Gerät ist mit einem etwas kleineren Wassertank ausgestattet

 

2. Aktobis WDH-520HB

Der Aktobis WDH-520Hb bieten mit einem Verhältnis von 320 Watt Stromverbrauch zur Entzungleistung (25 Liter in 1 Tag) einen ausgezeichneten, gelungenen Kompromiss. Der Luftentfeuchter ist mit durchdachten Detaillösungen ausgestattet. Er eignet sich zum Beispiel perfekt für den Dauerablauf und ist dazu noch sehr einfach zu bedienen. Außerdem ist er durch sein geringes Gewicht von 13 Kilogramm auch sehr leicht zu transportieren. Jedoch lassen die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten etwas zu wünschen übrig. Vermisst wurde beim Test ein Hygrometer, damit man die Luftfeuchtigkeit direkt am Luftentfeuchter bestimmen kann. Jedoch kann über einen sehr günstigen Preis überzeugen. Die Werte konnten im Luftentfeuchter Test trotzdem allemal überzeugen.

entfeuchterWie bereits erwähnt, eignet sich der Luftentfeuchter perfekt für den Dauerbetrieb. Es befindet sich hinten am Gerät eine Auslassöffnung. Diese ist durch eine sogenannte Kunststoffblende verdeckt, welche man entfernen muss. Danach kann man am Luftentfeuchter direkt am Anschluss einen Schlauch anbringen, der nach hinten aus dem Gerät geführt wird. Das Wasser kann somit direkt aus dem Luftentfeuchter in eine größere Auffangwanne oder in einen Ablauf laufen. So hat man mit diesem Luftentfeuchter die Möglichkeit, ihn gleich mehrere Tage am Stück laufen zu lassen und dies auch ohne Aufsicht, was natürlich allemal ein Vorteil ist.

Mit seinen 13 Kilogramm ist der Entfeuchter leicht zu transportieren. Das Gerät ist im oberen Bereich mit einem praktischen Griff ausgestattet, welcher sich auch in das Gehäuse integriert, wenn man ihn nicht benötigt. Es befinden sich unter dem Raumentfeuchter vier Transportrollen, welche es Ihnen ermöglichen den Standort des Gerätes einfach zu verändern.

Vorteile:

  • Der Luftentfeuchter ist ein sehr effizientes Gerät, was die Entzugsleistung und den Stromverbrauch angeht
  • Er ist bereits mehrfacher Testsieger
  • Der Ventilator schaltet sich auch im Standby-Betrieb automatisch ab
  • Das Gerät liegt in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Der Betrieb ist auch an einer Zeitschaluhr möglich

Nachteile:

  • Das Gerät verfügt über keinen Hygrometer
  • Der Luftentfeuchter ist mit einem Kunststoffgehäuse ausgestattet

 

3. Comfee MDDF-16DEN3

Der Luftentfeuchter Comfee MDDF-16DEN3 ist ein Gerät, das auch als Bautrockener perfekt zum Einsatz kommen kann. Der Luftentfeuchter verfügt über eine Garantie von 3 Jahren. Er kann problemlos eine Raumgröße von etwa 80 m³ überwältigen.

Es handelt sich hier um ein leistungsstarkes Gerät, welches problemlos 16 l in 24 Stunden schafft. Das Modell ist mit einem Überlaufschutz als auch Frostschutz ausgestattet und einem Automatik-Dauerbetrieb. Außerdem verfügt das Gerät über einem Warnsignal. Dies zeigt Ihnen ganz genau an, wann der Wassertank voll ist. Zudem besitzt das Gerät auch nicht eine Auto-Restart-Funktion. Ein ausklappbarer Tragegriff gehört ebenfalls zur Ausstattung des Luftentfeuchters. Dank seiner Laufrollen an der Unterseite ist er zudem auch einfach zu transportieren. Im Luftentfeuchter Test konnte er in der Handhabung allemal überzeugen.

Vor allem sind sehr viele Nutzer, welche bereits den Luftentfeuchter Comfee MDDF-16DEN3 besitzen, über seine einfache Bedienung sehr zum positiven überrascht. Nicht nur das elektronische Tastenfeld ist einfach zu bedienen, sondern auch die lobenswerte Entfeuchtungsleistung muss erwähnt werden. Mit diesem Luftentfeuchter können Sie schnell Räume trocken legen und zum anderen kann man mit ihm Schimmelbindung bestens vorbeugen. Auch die Verarbeitung und die Qualität des Luftentfeuchters sind allemal lobenswert.

Zudem kann der Luftentfeuchter auch in seiner Optik und im Design überzeugen. Er überzeugt mit einem schlichten, zuverlässigen Design. Durch die dezente Farbgebung in Weiß und Grau fällt der Luftfeuchter kaum unangenehm auf. An der Oberseite des Gerätes befindet sich außerdem ein LED-Display, welches Ihnen die Bedienung deutlich erleichtert.
Auch der Preis des Entfeuchters liegt in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Man kann den Luftentfeuchter in einem Onlineshop wie zum Beispiel bei Amazon bereits ab 140 Euro erwerben.

Vorteile:

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Überzeugt mit einer ausgezeichneten Leistung.
  • Das Gerät ist sehr einfach in der Handhabung.

Nachteile:

  • Könnte ein wenig leiser sein.

 

4. SUNTEC 13072

Der SUNTEC13072 wurde ebenfalls schon bei mehreren Tests als Testsieger gekürt. Er bringt nicht nur ungewöhnliche, sondern auch sehr viele nützliche Features mit sich. Er ist mit einer eingebauten Kindersicherung, die die Form einer Tastensperre hat, ausgestattet. Außerdem bietet Ihnen der Luftentfeuchter eine leistungsstarke Entfeuchtungskraft und automatische Sicherheitsvorkehrungen. Das Gerät liegt zudem auch in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

raumluftentfeuchterMit diesem Gerät können Sie unangenehme Gerüche und Schimmel bestens vorbeugen. Bei zu hoher Feuchtigkeit im Raum können auch Nebenwirkungen bei Pflanzen und Haustieren auftreten. Ein Luftentfeuchter bringt viele unterschiedliche Vorteile mit sich und sollte in keinen Raum mit einer hohen Luftfeuchtigkeit fehlen.

Mit einer Leistung von etwa 20 Litern in 24 Stunden laut Herstellerangaben funktioniert der Luftentfeuchter im Durchschnitt recht zügig. Jedoch ist dafür von Beginn an eine Abflussleitung notwendig. Muss man den Wassertank regelmäßig ausleeren, ist dies nicht nur störend, sondern geht dabei auch sehr viel Zeit drauf. Der Wassertank weist ein Fassungsvermögen von mehr als 5 Liter auf. Damit Schimmelbildung möglichst effektiv vorgebeugt wird und man der Wäsche auch ohne Wäschetrockner die Feuchtigkeit entnehmen kann, kann man die Intensität des Luftentfeuchters manuell einstellen. Man hat dabei die freie Auswahl unterschiedlicher Optionen in einem Bereich von 40 bis 70 Prozent absoluter Luftfeuchtigkeit. Der Luftentfeuchter verfügt zudem über ein zusätzliches Feature, nämlich über eine integrierte Luftreinigungsfunktion. Das Gerät saugt Inhaltsstoffe beim Entfeuchten auf. Diese werden im Durchlaufprozess mit einem Filter gereinigt. Es werden dabei zwar nicht die gleichen Ergebnisse erzielt, als bei einem Luftreiniger, jedoch ist dies eine sehr gute Zusatzfunktion, welche sich sehen lassen kann.

Vorteile:

  • Das Gerät kann mit einem hochwertigen Design überzeugen.
  • Es besteht die Möglichkeit einen Schlauch anzuschließen, was zu einer dauerhaften
  • Kondenswasserableitung führt.
  • Man findet an einem LED-Display alle wichtigen Informationen
  • Der Luftentfeuchter verfügt über Timer und Intensität
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

  • Ist der kleinste Luftentfeuchter der Dryfix Serie.

 

5. TROTEC TTK 25 E

Der Luftentfeuchter TROTEC 25 E verfügt über eine sehr kompakte Formgebung. Vielen Kunden fällt das Design sofort ins Auge. Der Luftentfeuchter eignet sich perfekt in der Wohnung und im Wintergarten. Das Gerät ist mit einem Gewicht von 8.5 Kilogramm sehr leicht und die Abmaße dabei betragen 38.6 cm x 23 cm x 23 cm. Die Optik des Luftentfeuchters besticht durch eine besondere Gradlinigkeit in Kombinationen mit einer sehr dezenten Zurückhaltung mit angenehmer grau-weißer Farbgebung. Der Luftentfeuchter fällt also in einer Wohnung nicht sofort auf.

luftentfeuchter autoDer Luftentfeuchter schafft es 12 Liter Wasser in 24 Stunden aus der Raumluft zu absorbieren. Die ideale Umgebungstemperatur beträgt dabei zwischen 30 und 35 Grad. Zudem wird Ihnen mit diesem Gerät eine sehr hohe Effizienz, als auch eine hohe Energieersparnis gewährleistet. In der Tat ist dies nicht sonderlich viel. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, das Gerät entweder im Wäsche-oder Heizungskeller einzusetzen. Denn in den meisten Fällen sind diese Bereiche im Haus relativ klein gehalten. Trotz allem spricht die Platzersparnis für sich.

Darüber hinaus konnte der Luftentfeuchter durch ein integriertes Hygrostat punkten. Hier hat man die Möglichkeit eine Wunschfeuchte anzugeben. Bei diesem Luftentfeuchter betragen die möglichen Zielvorwahlen 40, 50 und 60 % Raumfeuchte. Jederzeit sind die entsprechenden Eingaben im nutzerorientierten Bedienbereich einsehbar, dass durch eine sehr praktische LED-Beleuchtung allemal punkten kann.

Zudem ist das Gerät sehr wartungsarm als auch pflegeleicht. Eine Füllstandwarnleuchte gibt Ihnen genau an, wann der Wassertank voll ist. Der Luftfilter ist außerdem auch auswaschbar. Auch wenn es um den Komfort geht, kann dieser Luftentfeuchter einen weiteren Pluspunkt sammeln. Das Gerät schaltet sich automatisch ab, sobald der Wasserbehälter voll ist.

Vorteile:

  • Das Gerät verfügt über eine automatische Abschaltfunktion.
  • Ist mit einem Tragegriff ausgestattet.
  • Kann sich durch das durchdachte Design auszeichnen.
  • Verfügt über eine Füllstand-Warnleuchte.

Nachteile:

  • Sehr geringe Reichweite