BildProduktnameBewertungPreis überprüfen

1 von 10

Stanley AIRBOSS

4.9

Preis überprüfenauf amazon.de

2 von 10

Metabo Basic 250-24 W OF

4.9

Preis überprüfenauf amazon.de

3 von 10

Oasser P1

4.8

Lesen Sie unsere Bewertung

Preis überprüfenauf amazon.de

4 von 10

Güde 50089

4.7

Lesen Sie unsere Bewertung

Preis überprüfenauf amazon.de

5 von 10

Einhell TC-AC 190/6/8

4.6

Preis überprüfenauf amazon.de

6 von 10

akface AK-01

4.5

Preis überprüfenauf amazon.de

7 von 10

FORTEM FRTM-DAC

4.4

Preis überprüfenauf amazon.de

8 von 10

AstroAI Luftkompressor

4.3

Preis überprüfenauf amazon.de

9 von 10

Black+Decker ASI300-QS

4.2

Preis überprüfenauf amazon.de

10 von 10

Mannesmann M01790

4.0

Lesen Sie unsere Bewertung

Preis überprüfenauf amazon.de
1 di 10
Bewertung
4.9
Preis überprüfenauf amazon.de
2 di 10
Bewertung
4.9
Preis überprüfenauf amazon.de
5 di 10
Bewertung
4.6
Preis überprüfenauf amazon.de
6 di 10
Bewertung
4.5
Preis überprüfenauf amazon.de
7 di 10
Bewertung
4.4
Preis überprüfenauf amazon.de
8 di 10
Bewertung
4.3
Preis überprüfenauf amazon.de
9 di 10
Bewertung
4.2
Preis überprüfenauf amazon.de

In Heimwerkerbereichen dienen Luftkompressoren zum einen zur Luftverdichtung und zum anderen benötigt man diese Geräte auch zum Antrieb von unterschiedlichsten Werkzeugen. Ein leistungsstarker und hochwertiger Kompressor ist ein Traum von vielen Heimwerkern. Lesen Sie weiter um einige interessante Informationen über die begehrten Kompressoren zu erfahren.

Der Kompressor dient in erster Linie zur Gaskomprimierung. Er ist also eine Art Fluidenergiemaschine, bei der ein Gas die Energie aufnimmt. Wird Energie aufgenommen, kommt es zu einem höheren Arbeitsdruck. Dadurch wird Ihnen zum einen Das Aufpumpen von Bällen oder Reifen erleichtert. Auch das Arbeiten mit weiteren Werkzeugen wird Ihnen mit solch einem Gerät vereinfacht. Kompressoren sind dennoch Elektrowerkzeuge, bei denen Gase von elektrischer Energie mechanisch komprimiert werden.

Am Anfang wird ein gewisses Gasvolumen, welches in den meisten Fällen Luft ist, durch den Druck des Betriebes zusammengepresst. In weiterer Folge wird das kleinere Volumen einen höheren Druck ausgesetzt. Außerdem wird auch das Gas während der Verdichtung erwärmt. Dank des erhöhten Drucks kann man auch weiterer Werkzeuge mit der entstehenden Druckluft betreiben. Es handelt sich bei Luftschleifern, Schlagschaubern und auch Drucklufttackern um sehr langlebige Werkzeuge, die eine höhere Leistung erbringen als herkömmliche Elektrowerkzeuge. Auch die Handhabung ist bei weitem einfacher. Diese Geräte benötigen aber einen äußerst hochwertigen Druckluftkompressor um zu funktionieren. Generell sind gute Druckluftwerkzeuge etwas teurer.

Kommen wir nun zu den verschiedenen Kompressoren Typen. Generell unterscheidet man zwei unterschiedliche Arten von Verdichtern. Zum einen sind Mini-Verdichter erhältlich, welcher über keinen Kessel verfügen und zum anderen gibt es auch noch leistungsstarke Kolbenverdichter, Werkstattkompressoren, Industriekompressoren und auch Baukompressoren.

Kolbenverdichter sind die wohl bekanntesten Druckluftkompressoren die es am Markt gibt. Sie werden nicht nur im Heimwerkerbereich eingesetzt, sondern finden auch in der Automobilbranche Anwendung. Jeder Verbrennungsmotor nutzt einen Kolbenverdichter um starten zu können. Kolbenverdichter sind daher eine sehr bekannte Form der Verdichter, da sie sich der älteren Form angehören. Sie sind mit einem Kolben ausgestattet, welcher über einen Zylinder funktioniert. Dieser verbindet sich mit einer Kurbelwelle. Kolbenkompressoren können neben einfacher Luft auch andere verschiedene Gase verdichten und werden daher auch für das Verdichten von Stickstoff, Erdgas und Deponiegas genutzt. Außerdem kann man mit diesen auch Atemluftflaschen herstellen, welche man für autonome Atemschutzgeräte verwenden kann. Oft werden Kolbenverdichter auch Atemluftkompressoren genannt. Man verwendet in der Industrie Kolbenkompressoren ebenfalls zur Herstellung verschiedener Materialien und Produkte wie beispielsweise PET Flaschen verwendet. Die meisten Kolbenkompressoren haben nur einen Zylinder, jedoch gibt es auch einige Geräte mit zwei Zylindern. Diese sind leistungsfähiger und daher auch teurer. Für den normalen Hausgebrauch wird ein Gerät mit zwei Zylindern eher abgeraten.

Ein anderer Kompressoren Typ ist der Schraubenverdichter oder Schraubenkompressor. Diese Geräte kommen meistens Handwerkerbereich und im Gewerbe vor, da sie die Luft über einen längeren Zeitraum konstant herstellen sollen. Das Funktionsprinzip eines Schraubenkompressors ist schon seit vielen Jahren bekannt, doch erst spät konnten die technischen Probleme von Bauprojekten auch wirklich behoben werden. Bei einem Schraubenkompressor sorgen für die Verdichtung zwei parallele und mechanische Wellen, welche durch schraubförmige und ineinandergreifende Verzahnung zusammengreifen. Zwei unterschiedliche Walzen sorgen dafür, dass die Luft verdichtet wird. Die verdichtete Luft kann später an unterschiedlichen Werkzeugen als auch Geräte verwendet werden. Schraubenkompressoren sind jedoch sehr teuer und aus diesem Grund für den privaten Hausgebrauch sehr erschwinglich. Sie werden daher in der Industrie, im Handwerk sowie im Gewerbe eingesetzt.

Zu guter Letzt, der sogenannte Turboverdichter. Diese Art von Kompressor kommt ausschließlich bei leichten Aufgaben zu ihrem Einsatz. Der Turbokompressor arbeitet relativ kontinuierlich und zeichnet sich durch einen hohen Volumenumsatz aus. Die Druckerhöhung ist geringer als bei den Kolben- und Schraubenkompressoren. Turbokompressoren kommen in Stahltriebwerken häufig zum Einsatz, im normalen Hausgebrauch trifft man sie eher selten an.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen einen Kompressor zu kaufen sollten Sie im Vorhinein einige Angebote einholen sowie die Preise verschiedener Kompressoren vergleichen.

Ein guter Kompressor muss nicht immer teuer sein. Ganz im Gegenteil, es gibt auch zahlreiche günstige Kompressoren auf dem Markt, die gute Ergebnisse erzielen.

Tipps zum Kauf eines Kompressors

Werkzeuge, welche mit Druckluft arbeiten sind Druckluftnagler, Sandstrahlgeräte, Schlagschrauber und viele mehr. Welchen Kompressor Sie kaufen, hängt natürlich von Ihren eigenen Bedürfnissen ab.

Es gibt bereits auch Hersteller, welche äußerst günstige Kompressoren anbieten, die jedoch nicht viel nutzen. Will man Bälle aufpumpen oder den Reifendruck checken aufpumpen, so kann man ohne Bedenken einen günstigeren Kompressor kaufen. Will man jedoch genügend Druckluft für Drucklufttacker bereitstellen, so wird man auf jeden Fall enttäuscht werden. Wenn Sie den Kauf eines Kompressors in Betracht ziehen oder das beste Gerät für Ihre Zwecke wählen wollen, so sollten Sie sich nicht von den großen Markennamen verwirren lassen. Bekannte Hersteller wie Schneider, Bauer oder Aerotec stellen zwar gute Verdichter her, doch manchmal sind auch No-Name Produkte nicht schlecht. Für welche Marke Sie sich auch immer entscheiden, beim Kauf sollten Sie auf jeden Fall auf Die Ansaugleistung, den Kesselinhalt und auf die Ansaugleistung achten.

Was die Leistung betrifft, so gibt es bei den unterschiedlichen Kompressoren große Unterschiede. Niedrige Leistungen haben im Normalfall Akkukompressoren. Etwas mehr Leistung bringen Mini-Kompressoren. Sowohl Akku– als auch Mini Kompressoren sollten im Regelfall nur für das Aufpumpen von Fahrradreifen oder Autoreifen angewendet werden. Doch kann man mit diesen Geräten natürlich auch Luftmatratzen oder Bälle aufpumpen. Welche Produkte man mit welchem Kompressor aufpumpen kann, finden Sie in den meisten Fällen in den Herstellerangaben. Mobile als auch große Kompressoren weisen eine Leistung zwischen 1100 Watt und 1800 Watt auf. Man kann diese auch als druckluftwerkzeuge und Airbrush Kompressor verwenden.

Man unterscheidet unter den unterschiedlichen Arten der Kompressoren auch die maximale Ansaugleistung. Mini-Kompressoren sowie Akkukompressoren haben eine eher geringe Leistung und können in der Regel 20 bis 40 Liter Luft pro Minute ansaugen. Hochwertige Produkte schaffen im Normalfall bereits mehr als 200 Liter Luft pro Minute.

Die maximale Abgabeleistung bezieht sich auf den entstehenden Druck. Die Abgabeleistung gibt Ihnen genau an, wie viel Luft per Minute abgegeben werden kann. Hochwertige Geräte schaffen in der Regel 200 Liter Luft pro Minute. Einfache Modelle können da natürlich nicht mithalten.

Es sollte der maximale Druck immer von den unterschiedlichen Arbeiten abhängig sein.

Wollen Sie nur Reifen fürs Auto oder für das Fahrrad aufpumpen oder Bälle mit Luft befüllen, so reicht es in der Regel, wenn Sie einen Kompressor mit 6 bar kaufen. Wenn Sie jedoch Druckluftwerkzeuge oder Airbrush Pistolen verwenden, sollten Sie bei einem guten Kompressor schon Druck bis zu 10 bar aufbauen können.

Nicht alle Kompressoren verfügen auch über einen Kessel. Der Kessel dient im Normalfall als Puffer, welcher ein dauerhaftes und reibungsloses Arbeiten gewährleistet. Für verschiedene Arbeiten wie Tackern, Schleifen oder Schlagschrauben brauchen Sie einen Kessel um keine langen Wartezeiten zu haben. Der Standard beträgt in etwa 24 Liter. Diese Anzahl wird auch bei Arbeiten wie Lackieren oder bei der Nutzung von Druckluftwerkzeugen benötigt.

Das Gewicht von Kompressoren spielt eine untergeordnete Rolle und ist nur dann wichtig, wenn Sie den Kauf eines mobilen Auto- oder Akkukompressors ohne Räder in Betracht ziehen. Man muss bedenken, dass man den Kompressor zu seinem Einsatzort tragen muss, wenn er über keine Räder verfügt. Modelle mit einem Kessel können relativ schwer sein und bis zu 20 Kilogramm auf die Waage bringen. Viele Kompressoren sind bereits tragbar und daher auch mobiler.

Zu beachten ist auch die Lautstärke von Kompressoren. Dies ist natürlich von Modell zu Modell unterschiedlich, doch es gibt bereits einige leise Kompressoren, auch silent Kompressoren genannt, am Markt.

Wofür eignen sich Kompressoren?

Kompressoren können, wie bereits erwähnt, beim Autoreifen oder auch Fahrradreifen aufpumpen angewendet werden. Doch kann Ihnen diese Druckluft auch bei unterschiedlichen Arbeiten mit verschiedenen Werkzeugen weiterhelfen.

Hier noch einmal eine kurze Übersicht über die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten:

  • beim Aufpumpen von Bällen und Reifen für Fahrräder benötigen Sie einen Luftdruck von 2 bis 4 bar und eine Luftmenge von 10 bis 20 Liter pro Minute
  • das Aufpumpen von Autoreifen benötigt einen Luftdruck von 3 bis 6 bar und eine Luftmenge von mehr als 35 Liter pro Minute
  • wenn Sie Drucklufttacker verwenden wollen, achten Sie darauf, dass der Luftdruck 6 bis 10 bar und die Luftmenge 60 bis 100 Liter pro Minute beträgt
  • bei der Verwendung von Sandstrahlgeräten und Schlagschraubern wird ein Luftdruck von 8 bis 10 bar und eine Luftmenge von mehr als 150 Liter pro Minute benötigt

Hier noch einige Informationen über Kompressoren, die Sie vielleicht noch interessieren könnten.

Wann brauchen Kompressoren einen TÜV?

Stationäre Geräte sollte man alle 5 Jahre überprüfen. Es recht dabei auch aus, wenn man den Druck alle 10 Jahre überprüfen lässt. Meistens werden auch die Sicherheitsventile und Rückschlagventile überprüft. Der Grund dafür ist, dass man so sichergeht, dass man keine Luft während der Arbeit verliert. Größere und mobile Kompressoren hingegen, die sich in der Regel im Garten oder auch im Haus befinden, brauchen keine TÜV Überprüfung.

Welches Öl sollte verwendet werden?

Die meisten mobilen Geräte funktionieren ganz ohne Öl und tragen auch den Namen ölfreie Kompressoren. Falls Sie den Kauf eines stationären Kompressors in Betracht ziehen, sollten Sie ein richtiges Kompressoröl nutzen.

Mit welchen Kompressoren kann man lackieren?

Wenn Sie etwas lackieren wollen oder der Kompresser zu einem Airbrush Einsatz verwendet wird, sollte man eher hochwertigere Kompressoren verwenden. Einfache Akku- und Mini Kompressoren reichen dafür nicht aus. Auch preisgünstigere Geräte für den Garten sind dabei nicht empfehlenswert.

Zu guter Letzt noch ein kurzer geschichtlicher Hintergrund über Luftkompressoren. Die ersten Kompressoren gab es bereits im Jahre 1834 und fanden damals vor allem in Kühlschränken und Kühlboxen Verwendung. Druckluftkompressoren, wie man sie heute kennt, wurden erst Anfang 1950 und 1960 produziert und kontinuierlich verbessert.

Sind Sie am überlegen, welchen Kompressor Sie kaufen sollen dann lesen Sie unten weiter um im Test den besten Druckluftkompressoren für Sie zu entdecken.

 

Oasser P1

Die Marke Oasser gehört zu dem Unternehmen Sogoode Computer System welches über 2.000 Mitarbeiter in China beschäftigt. Oasser ist ein bekannter Anbieter von Automobil Zubehör und steht für hochwertige Produkte die Ihnen mehr Freude am Fahren bieten. Die Produkte werden in Europa und Nordamerika nur über den Online Anbieter Amazon vertrieben.

Wer kennt das Problem nicht? Der Reifendruck des Fahrzeugs, egal ob Auto oder Fahrrad, geht verloren. Zu niedriger Druck führt dabei zu einer Erhöhung des Kraftstoffverbrauchs. Der Mini-Kompressor von Oasser P1 soll dieses Problem lösen. Die wiederaufladbare, digitale und elektrische Pumpe lässt sich schnell und einfach bedienen. Der leistungsstarke Kompressor passt auf jedes Luftventil und hat ein kompaktes und schönes Design. Mit dem digitalen Inflator kann man nicht nur den Reifendruck messen, sondern er kann auch ganz einfach als Taschenlampe verwendet werden. Der hintergrundbeleuchtete Bildschirm hilft bei der Anzeige der Einstellungen. Beim messen des aktuellen Reifendrucks wird empfohlen, entweder den Inflator zu nutzen oder den Reifendruck abends abzulesen. Zudem verfügt der Kompressor über zwei LED-Lichter, die unabhängig voneinander benutzt werden können und als bequeme Notbeleuchtung in der Nacht zur Verfügung stehen.

Diese tolle und kleine Luftpumpe eignet sich hervorragend für PKW Reifen. So hat man immer schnell und vor allem den richtigen Luftdruck eingestellt. Der maximal aufblasbare Druck der Pumpe beträgt 10,3 bar. Das Gerät kann auch bei Fahrrädern, Motorrädern, Bällen und bei aufblasbarem Spielzeug verwendet werden. Die Pumpe darf nicht für LKW, Transporter, Luftbetten, Luftmatratzen sowie Schlauchboote verwendet werden.

Vorteile:

  • durch das Metallgehäuse wirkt die Pumpe sehr gut verarbeitet und hochwertig
  • man kann den Druck auf 0,1 Bar genau einstellen
  • hört automatisch auf zu arbeiten, sobald der Druck erreicht wird
  • beinhaltet auch einen Adapter für den Zigarettenanzünder

Nachteile:

  • leider gibt es keine Akkuanzeige
  • es gibt keine Verstaumöglichkteit für den mitgelieferten Adapter
PREIS ÜBER AMAZON.DE PRÜFEN

Güde 50089

Das Unternehmen Güde ist ein Anbieter von Maschinen und Werkzeugen sowohl für den Heim- als auch für den Handwerkerbereich und besitzt Produktionsstätten in aller Welt. Im Sortiment findet man nicht nur Kompressor, sondern auch Holzbearbeitungs- und Brennholzbearbeitungsgeräte, Metallbearbeitungsgeräte und -maschinen, Elektrowerkzeuge unterschiedlichster Art, Gartengeräte und Pumpen sowie Stromerzeuger und Heizgeräte und noch vieles mehr.

Zu den Kunden des Unternehmens zählen der Fachhandel, Baumärkte und auch der Versandhandel sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland.

Das Markenzeichen von Güde ist das blaue Design und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Kompressor von Grüde ist hochwertig als auch Kompakt. Zudem kann man diesen Kompressor auch ganz einfach tragen, man kann ihn ganz einfach über eine herkömmliche Steckdose betreiben. Dank des mitgelieferten Schlauch, welcher 5 Meter lang ist, kann man auch schwerzugängliche Stellen perfekt bearbeiten.

Dadurch die Versorgung von Strom über eine Steckdose erfolgt, lässt es sich längere Zeit ohne Unterbrechung Arbeiten. Ideal geeignet ist der Kompressor zum Aufpumpen von Autoreifen, Luftmatratzen und Bällen. Das Ausblasen ist außerdem ein weiteres Gebiet, wo man den Kompressor perfekt dafür einsetzen kann. Der Kompressor ist mit einem Riemenantrieb ausgestattet und funktioniert komplett ohne Öl. Dementsprechend ist das Gerät auch relativ wartungsfrei.

Das Gerät ist außerdem mit einen Manometer ausgestattet. Dieser ist dafür verantwortlich den Kesseldruck sichtbar zumachen. Außerdem wird der Druck au auch gemessen.

Im Lieferumfang inbegriffen sind Ausblaspistole und Reifenfüller sowie Ballfüllnadel, Fahrradventil und Luftmatratzenventil Adapter. Auch ein 5 Meter langer Spiralschlauch ist bereits dabei.

Durch den Tragegriff kann man das Gerät bequem transportieren und positionieren.
Ebenfalls praktisch ist das integrierte Ablagefach für Werkzeuge und Zubehör.

Vorteile:

  • sehr kompaktes Gerät
  • man braucht kein weiteres Zubehör kaufen, da bereits alles dabei ist
  • für kleine Arbeiten ausreichend

Nachteile:

  • der Kompressor ist im Betrieb sehr laut, dass sind andere Geräte in diesem Preissegment jedoch auch
  • das Kabel ist ausreichend aber dennoch etwas kurz
PREIS ÜBER AMAZON.DE PRÜFEN

 

Mannesmann M01790

Das deutsche Unternehmen Mannesmann begann im Jahre 1977 mit dem Handel von Werkzeugen für Heimwerker und Profis. Derzeit werden drei Werkzeuglinien mit rund 8.000 Werkzeugartikeln angeboten.

Mannesmann bietet den Kunden ein vielfältiges Sortiment an Elektro- und Handwerkzeugen. Auch die Green Line und Center Line steht dem Handel zur Verfügung. In der Center Linie findet man viele unterschiedliche Elektrowerkzeuge für fortgeschrittene Handwerker und Profis. In der Green Line findet Sie hochwertiges Handwerkzeug hergestellt nach DIN-ISO.

Der handliche als auch kompakte Kompressor eignet sich perfekt zum Einsatz im PKW, LKW oder Van. Er eignet sich perfekt für eine routinemäßige Drucküberprüfung der Auto- und Fahrradreifen. Man kann unterschiedliche Reifen in nur wenigen Minuten wieder auffüllen.

Während ein Balladapter am Aufpumpenvon Bällen dient, ist ein Reduzieradapter für den Einsatz an Fahrradreifen bestimmt. Außerdem liegen zwei Tüllenadapter bei, damit Sie auch eine Luftmatratze oder einen Schwimmreifen schnell mit Luft befüllen können.

Mit diesem Kompressor können Sie jederzeit den Reifendruck an Ihrem Auto überprüfen. Das integrierte Manometer gibt Ihnen den aktuellen Druck der Reifen an.

Neben dem Kompressor und Zubehör ist auch eine praktische Nylon-Tragetasche im Lieferumfang enthalten. Auf diese Weise lässt sich der Kompressor samt Zubehör platzsparend verstauen und transportieren.

Vorteile:

  • das Gerät ist im Betrieb angenehm leise
  • die Drehverschraubung am Ventil sorgt dafür, dass beim Auf- und Abschrauben kein Druckabfall zu befürchten ist

Nachteile:

  • der Kompressor wird ausschließlich über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt
  • die Druckanzeige ist eventuell etwas ungenau
PREIS ÜBER AMAZON.DE PRÜFEN

 

QZT 12V-150PSI

Dank des tragbaren Kompressors von QZT ist es egal, wenn Sie wieder einmal zu weit weg von der Tankstelle sind um Ihre Reifen aufzublasen. Dank des unkomplizierten Betriebes geht es Ihren Reifen innerhalb von Minuten wieder gut. Die Pumpe nimmt dank ihrer Maße wenig Platz ein und auch das Gewicht beträgt nur 0,88 Kilogramm. Der Umgang mit verwirrten Kabeln wird Ihnen erspart, da das Stromkabel und der Luftschlauch sich einfach im Rücken des Gerätes verstecken lassen und dort auch gelagert werden können. Die Schnur ist 3 Meter lang und sollte daher alle Reifen Ihres Autos einfach erreichen.

Das digitale Display zeigt alle Werte exakt an und ein Hintergrundlicht bietet auch im Dunkeln ein klares und direktes Lesen. Eine Hochgeschwindigkeitskühlung sorgt für ein häufiges Aufblasen und eine Verlängerung der Lebensdauer Ihres Gerätes. Auch die Bedienung ist kinderleicht. Stellen Sie den Druckwert ein, wenn der gewünschte Druck erreicht wird, stoppt die Pumpe den Vorgang automatisch. Die Pumpe kann dank zwei mitgelieferter Adapter universal für Autoreifen, Sportbälle, Schlauchboote oder auch für Luftmatratzen genutzt werden. Der maximale Druck beträgt 10.5 Bar.

Vorteile:

  • das Stromkabel ist lang genug um Reifen ohne Weiteres zu befüllen
  • handliches Gerät, das sich über 3 Buttons bedienen lässt
  • der aktuelle Luftdruck wird immer auf dem Display angezeigt
  • der Kompressor lässt sich immer wieder platzsparend zusammenpacken

Nachteile:

  • könnte für das regelmäßige Aufpumpen bei Vielfahrern ungeeignet sein, da das Pumpen etwas Zeit beansprucht
  • das Gerät hat keine Batterie oder einen Akku, man ist auf den Zigarettenanzünder angewiesen

 

Einhell TH-AC 240/50/10 OF

Das deutsche mittelständische Unternehmen Einhell hat seinen Sitz in Landau. Seit mehr als 50 Jahren bietet Einhell hochwertige Produkte für Haus, Freizeit und Garten an. Die Geräte eignen sich sowohl für zu Hause als auch in der Werkstatt ausgezeichnet. Auch anspruchsvollen Kunden kommt diese Marke immer wieder gerecht. Einhell bietet seine Produkte in 90 unterschiedlichen Ländern an und beschäftigt mehr als 1500 Mitarbeiter weltweit. Einhell steht für Qualität und einfache Lösungen. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Unternehmens kann sich allemal sehen lassen.

Der Kompressor von Einhell ist äußerst vielseitig einzusetzen. Er leistet Ihnen perfekte Dienste bei vielen unterschiedlichen Druckluftarbeiten. Die Bauweise des Gerätes ist äußerst platzsparend und zudem kann man den Druck individuell zwischen 0 und 10 bar einstellen.

Der ölfreie Motor des Gerätes kommt völlig ohne Schmierung aus. Das bedeutet, dass er sehr wartungsarm ist. Außerdem ist das Gerät ganz einfach zu transportieren. Man kann beim Arbeiten den Arbeitsdruck am Druckminderer regulieren. Dabei zeigt der Manometer den Arbeitsdruck stets bequem an.  Abgenommen wird der Arbeitsdruck dann an der Schnellkupplung.

Der Haltebügel des Gerätes sorgt für noch mehr Mobilität. Doch auch die großen Räder dienen dem einfachen Transport.

Der Standfuß, welcher vibrationsdämpfend ist sorgt dafür, dass Erschütterungen vermeidet werden. Außerdem wird somit die Geräuscheentwicklung reduziert, was allemal vorteilhaft ist. Das Gerät bietet Ihnen ein sehr hohes Maß an Komfort als auch Sicherheit.

Der 50 Liter Tank bietet immer ausreichende Luftreserven. Die großen Räder sowie ein Haltebügel erleichtern einem den Transport des Kompressors.

Vorteile:

  • der Kompressor ist sehr handlich und platzsparend
  • sehr standhaft und ein großer Drucklufttank von 50 Litern
  • der ölfreie Motor ist ein großes Plus, da man ganz ohne Wartungsarbeiten auskommt

Nachteile:

  • relativ lautes Betriebsgeräusch
  • langes Warten bis der Kessel vollständig befüllt ist