Haarschneidemaschine Test 2018

160
Haarschneidemaschine Test

Was ist eine Haarschneidemaschine?

Jeder, der sich bereits beim Friseur die Haare geschnitten hat, hat bestimmt auch schon einmal eine Haarschneidemaschine gesehen. Man kann sagen, dass eine Haarschneidemaschine so ähnlich wie ein Rasierer funktioniert. Man kann damit variable Schnittlängen, meistens zwischen 0,42 und 0.4 Millimeter einstellen. Wenn Sie Ihre Haare sehr kurz schneiden möchten, vermarkten viele Hersteller ihre Geräte zudem auch als Haartrimmer.

Es kann je nach Bedarf eine Vielzahl von unterschiedlichen Frisuren kreiert werden. Ein professioneller Friseur benutzt ein Haarschneidegerät meistens zum Trimmen der Koteletten, der Kopfseiten oder für das Ausrasieren am Hinterkopf, welchen man Fassonschnitt nennt. Eine Haarschneidemaschine kommt im Betrieb entweder via Netzbetrieb oder einem Akku. Eine gute Haarschneidemaschine ermöglicht Ihnen beide Betriebsarten.

Wie genau funktioniert eine Haarschneidemaschine?

Eine Haarschneidemaschine funktioniert ganz einfach, nämlich durch das Zusammenarbeiten von Antrieb und Schneidewerkzeug. Der Antrieb ist elektrisch und treibt so das Werkzeug an, welches aus insgesamt zwei Messern besteht. Diese sehen ungefähr wie ein Kamme aus. Das darunterliegende Messer steht dabei immer still, während sich das obere horizontal nach links und rechts bewegt.

Wie kann man eine Haarschneidemaschine nutzen?

Bei speziellen Schnitten ersetzt eine Haarschneidemaschine beim Friseur sozusagen die Schere. Die Längen, die verstellbar sind, sorgen dafür, dass die Haare genau auf die gleiche Länge geschnitten werden. Das ist beispielsweise perfekt, wenn das Kopfhaar einen sogenannten Bürstenschnitt bekommen sollte. Zudem eignet sich eine Haarschneidemaschine auch ideal, um einen Bart gleichmäßig zu schneiden. Außerdem gibt es für Konturen auch eine spezielle Konturen Haarschneidemaschine. Diese sorgt für einen besonders geraden und gleichmäßigen Schnitt. Außerdem kann man damit auch Nasen- und Ohrenhaare schneiden. Jedoch erfordert die Nutzung etwas Übung und Geschick.

Die Aufgaben der einzelnen Bestandteile der Haarschneidemaschine

haarschneidemaschine testEin Teil der Haarschneidemaschine ist der Antrieb, welcher den Handantrieb der Modelle ersetzt. Entweder werden die elektrischen Motoren durch Strom oder durch Akkus angetrieben. Bei einer Akku Haarschneidemaschine sollte man besonders auf eine hohe Leistung achtgeben, damit die Maschine zwischendurch nicht nachlässt. Eine gute Haarschneidemaschine erkennt man darin, dass man den Akku schnell aufladen kann und dieser danach eine lange Leistung bereitstellt. Das Messer ist ein weiterer Teil dieses Gerätes, welches wie bereits erwähnt aus zwei Teilen besteht. Diese brauchen eine besonders gute Pflege oder sollen hin und wieder auch ausgetauscht werden. Mit stumpfen Messern ist es nicht einfach ein gutes Ergebnis zu erzielen und außerdem kann es zum Ziehen der Haare kommen, was äußerst unangenehm sein kann. Weiterhin verfügt eine Haarschneidemaschine über ein Gehäuse, welches bei einem Profiwerkzeug allen Anforderungen gerecht werden sollte und nicht nur im Design gut aussieht.

Funktionen und Aufbau einer Haarschneidemaschine

Eine Haarschneidemaschine ist ganz einfach aufgebaut, im Griff befindet sich der Motor und das obere Ende ist mit Schnittmessern versehen, welche ein präzises Ergebnis versprechen. Im Folgenden wird etwas genauer auf die Funktionen und einzelnen Bestandteile von Haarschneidemaschinen eingegangen.

  • Wenn Sie eine Haarschneidemaschine kaufen möchten, sollten Sie auf eine sichere und robuste Verarbeitung achten. Vor dem Kauf können Sie alle Bestandteile überprüfen, ob diese auch festsitzen. Eine längere Lebensdauer garantieren zum Beispiel bruchfeste Aufsätze
  • Für eine einfache Handhabung ist nicht nur ein ergonomischer Griff vom Vorteil, sondern sollte auch die Oberfläche einen verbesserten Halt aufweisen. Da in manchen Fällen eine Haarschneidemaschine auch mit feuchten Händen benutzt wird, ist eine sichere Haftung der Oberfläche vom Vorteil. Zudem sollte man auch auf das Gewicht achten. Die Haarschneidemaschine sollte nicht zu schwer sein, damit die Hände auch nach längeren Arbeiten nicht ermüden
  • In der Qualität spielt außerdem das Schermesser eine entscheidende Rolle. Dieses sollte vor allem scharf sein und im Idealfall entweder aus Carbon-Titan, Keramik oder Edelstahl gefertigt sein. Keramik und Carbon-Titan bieten Ihnen ein noch glatteres Ergebnis
  • Weiterhin sollte man auf die einzelnen Zacken achten. Um beste Ergebnisse zu erzielen, sollten diese möglichst fein ausfallen
  • Damit man ein perfektes Schneideergebnis erzielt, Schneideergebnis erzielt sollte man auch auf die Motorqualität achten. Die sogenannte Linearmotor-Technologie ist hier am effektivsten. Die Kraft des Motors wird hierbei auf das Schermesser übertragen. Eine volle Leistung wird dabei auch bei geringem Akkustand gewährleistet
  • Zudem ist s sinnvoll, wenn man sich für eine Haarschneidemaschine entscheidet, bei welcher man unterschiedliche Schnittlängen einstellen kann. So können Sie vor dem Einsatz festlegen, wie kurz Ihre Haare geschnitten werden sollten. Außerdem verfügen sehr viele Modelle über Kammaufsätze, mit denen man auch etwas längere Haare problemlos schneiden kann. Achten Sie beim Kauf darauf, dass diese Aufsätze abnehmbar und leicht aufzusetzen sind
  • In einem Haarschneidemaschine Set findet man meistens auch Öl und eine Rinigungsbürste. So können Sie zwischen den Schermesserplatten Ihre Haare nach dem Schnitt zuverlässig entfernen
  • Es gibt auch viele Modelle, welche mit unterschiedlichen Zusatzfunktionen ausgestattet sind. So lassen sich zum Beispiel manche Haarschneider auch als Barttrimmer verwenden

Wie wendet man eine Haarschneidemaschine richtig an?

Bevor Sie sich für einen Haarschneider entscheiden, sollten Sie sich genau überlegen, welche Friseur Sie gerne haben möchten. In den meisten Fällen wir eine Haarschneidemaschine mit mehreren Kämmen und Aufsätzen geliefert, sodass unterschiedliche Haarlängen ideal abgedeckt werden können. Hier können Sie erfahren, was Sie bei der Anwendung einer Haarschneidemaschine genau beachten müssen:

  • Bevor Sie mit dem Schneiden anfangen, ist der notwendige Aufsatz anzubringen. Dabei empfiehlt es sich, wenn man mit den längsten Aufsatz beginnt und Schritt für Schritt zum Kürzeren wechselt. Auf diese Weise wird das Risiko minimiert, dass es an manchen Stellen nicht unabsichtlich zu kurz wird. Dabei ist es wichtig, dass die Klingen, während sie die Kopfhaut berühren, nicht nach unten zeigen
  • Während des Schneides sollte man immer entgegen der Wuchsrichtung arbeiten
  • Zudem sollte man darauf achten, dass während des Schneidens immer die passende Geschwindigkeit eingestellt ist. Somit werden gleichmäßigerer Ergebnisse erzielt und es besteht keine Gefahr, die Kopfhaut zu verletzen
  • Beim Trimmen der Nackenhaare sollte man entweder den Aufsatz abnehmen oder eine Haarschneidemaschine 0 mm verwenden. Gibt es Stellen, die man selbst nicht sehen oder erreichen kann, empfiehlt es sich andere Personen im Haus um Hilfe zu bitten
  • Für das Schneiden von Koteletten sollte man mit seiner Haarschneidemaschine eine gerade Linie ziehen. Gehen Sie dabei sicher, dass die Kotletten immer gleich lang sind. Möchten Sie einen stimmigen Übergang zum Bart erreichen, so sollte man einen Aufsatz verwenden
  • Damit eine zuverlässige Funktion bei jedem Schnitt gewährleistet ist, sollte man die Haarschneidemaschine nach jeder Anwendung gründlich reinigen. Hierfür müssen immer alle verbleibenden Haare zwischen den Schermessern entfernt werden. Anschließend kann zur Desinfektion etwas Öl verwendet werden

Wie will ich die Haarschneidemaschine nutzen?

Wollen Sie den Haarschneider eher nur selten oder oft und regelmäßig nutzen? Bevor Sie sich eine Haarschneidemaschine kaufen, sollte Sie sich auch über diese Frage Gedanken machen. Denn für einen regelmäßigen und soliden Gebrauch sollten Sie sich für ein Modell einer guten Marke entscheiden. Wenn Sie den Haarschneider jedoch nur gelegentlich verwenden möchten, dann genügt auch ein billigeres Gerät, welches bereits ab 30 Euro erhältlich ist.

Eine Haarschneidemaschine unterscheidet sich von einem Rasierer, indem man unterschiedliche Aufsätze anbringen kann und die Haare auf verschiedenen Längen schneiden kann. In der Regel kann man seine Haare mit einem Aufsatz ab 1 mm bis hin zu 41 mm schneiden. Hier haben Sie die Möglichkeit sich komplett individuell nach Wunsch zu entscheiden. Dank der unterschiedlichen Aufsätze ist es besonders für Beginner einfacher, die optimale Länge zu finden. Wenn sie jedoch eine Glatze haben möchten, so eignet sich entweder eine Haarschneidemaschine 0 mm oder auch ein Rasierer.

Akku

haarschneidemaschine profiEine Haarschneidmaschine Profi ist meistens auf ein Stromkabel angewiesen. Jedoch gibt es auch viele verschiedene akkubetriebene Modelle in der heutigen Zeit auf dem Markt. Für einen reinen Hausgebrauch sind kabellose Modelle allemal empfehlenswert. Die Schneidekraft des Gerätes bleibt dank neuester und innovativer Akkutechnologie bis zum Schluss konstant. Welcher Haarschneider sich am besten für zu Hause eignet, können Sie im Haarschneidemaschine Test nachlesen.

Außerdem bieten viele Modelle die Möglichkeit, dass man entweder mit direktem Kabelanschluss arbeitet oder den eingebauten Akku auflädt. Dies ermöglicht Ihnen viel mehr Bewegungsfreiheit, ohne dabei zu ermüden. Die heutige Akkugeneration ist zudem auch schnell wieder geladen und hält auch eine ganze Weile an. Wenn Sie es bevorzugen, die Haarschneidemaschine unter der Dusche zu verwenden, so müssen Sie unbedingt auf ein wasserfestes Gerät zurückgreifen. Jedoch ist dies eher eine Seltenheit und zudem auch sehr teuer.

Handling

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Haarschneidemaschine gut in der Hand liegt. Nur so kann ein sicherer und sauberer Schnitt gewährleistet werden. Nach nur wenig Übung kann man somit ein perfektes Endergebnis erzielen. Die Ergonomie ist beim Haarschneidemaschine Test ebenfalls ein aufgeführtes Kriterium der unterschiedlichen Modelle.

Klingen

In der heutigen Zeit verfügen die meisten Haarschneidemaschinen von renommierten Herstellern, wie beispielsweise Panasonic, Braun, Remington oder Philipps über Klingen aus Keramik oder Titan. Diese weisen eine längere Langlebigkeit, wie auch eine vereinfachte Pflege auf. Diese müssen zudem auch nicht mehr mit Öl eingeschmiert werden, ein wenig Wasser reicht hier zur Reinigung völlig aus.

Ein weiteres Kriterium, welches sich als äußerst interessant aufweist, sind solche Modelle, welche über selbstschärfende Klingen verfügen. So können Sie sichergehen, dass die Haarschneidemaschine immer einen sauberen und geraden Schnitt liefert. Haare schneiden von zu Hause aus, ist mit solch einem Modell kein Problem mehr.

Für wen ist eine Haarschneidemaschine geeignet und für wen nicht?

Man muss nicht unbedingt eine Lehre ausüben um einen guten Haarschnitt mit einer Haarschneidemaschine hinzubekommen. Mit etwas Übung kann man dies auch ohne Friseur hinbekommen. Eine professionelle Haarschneidemaschine bietet sich auch für eine Top-Frisur von zu Hause aus an. Vor allem Männer sollten bei der Wahl, auf eine gebrauchsstarke Haarschneidemaschine setzen. Damit der Kurzhaarschnitt perfekt gelingt, gelingt kann man sich die Haarschneidemaschinen im Test genau ansehen und danach entscheiden, welche die Passende für sich ist. Eine professionelle Haarschneidemaschine gewährleistet Ihnen beim Haarschnitt, unterschiedliche Längen anzuwenden. Eine Haarschneidemaschine eignet sich zudem auch bestens für den Haarschnitt der Kinder. Diese wollen nämlich so schnell wie möglich fertig sein und somit bietet sich ein Haarschneider dafür perfekt an. Der Haarschnitt bei Kindern kostet zwar beim Friseur nicht viel, doch auf Dauer gesehen, kommt auch hier ein ordentliches Sümmchen zusammen. Mit einer Haarschneidemaschine ist der kleine Kopf in wenigen Minuten auf die gewünschte Länge zurecht frisiert.

Haarschneidemaschinen nach Gebrauchsansprüchen

Was muss ein neuer Haarschneider alles können? Wenn Sie sich einen Drei-Millimeter-Einheitsschnitt wünschen, reicht ein Schneideaufsatz mit höchstens drei verschiedenen Einstellungen völlig aus. Für moderne Kurzhaarschnitte benötigt man jedoch ein Gerät, welches Ihnen jede Nuance ermöglicht. Beim Kauf sollten Sie dabei vor allem auf die Qualität des Scherkopfes achten. Wenn Sie sich für den Kauf einer Haarschneidemaschine entschieden haben, empfiehlt es sich zudem auch auf die Laufzeit des Akkus zu achten. Im Internet gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Haarschneidern. Ein Preisvergleich kann Ihnen dabei behilflich sein, eine günstige Haarschneidemaschine in guter Qualität zu finden. Welche die beste Haarschneidemaschine ist und welche sich für Sie am besten eignet, können Sie im Haarschneidemaschine Test nachlesen. Eine gute Akkulaufzeit beträgt etwa dreißig Minuten. Außerdem sollte man auch auf die Betriebslautstärke achten. Laute Geräusche beim Haareschneiden können nicht nur störend sein, sondern auch ablenkend. Eine gute Haarschneidemaschine sollte keine lauten Geräusche aufweisen, sondern ein leises Summen. Wenn Sie eine Haarschneidemaschine im Handel kaufen, haben Sie die Möglichkeit vor dem Kauf diese auf ihre Lautstärke zu testen.

Design und Verarbeitung

Die meisten Haarschneider sehen sich optische sehr ähnlich. Im Bereich der Ergonomie gibt es jedoch mehrere Unterschiede. Beim Friseur sind vor allem Profi Haarschneidemaschinen im Einsatz. Damit man nach langer Arbeit keine Schmerzen im Arm fühlt oder dabei gar ermüdet, eigenen sich Haarschneider mit einem entsprechend ergonomisch geformten Griff. Solche Geräte liegen nicht nur gut in der Hand, sondern bieten Ihnen auch einen sicheren Griff, welcher für eine genaue Arbeit sorgt. Die meisten Hersteller rüsten darüber hinaus ihre Geräte mit einem LED-Display aus. Dies hat natürlich keinen Einfluss auf das Endergebnis, doch wird somit die Arbeit allemal erleichtert. Das Thema Design und Verarbeitung spielt demnach keine wichtige Rolle bei der Auswahl. Hier sollte man eher auf den Komfort und die passende Handhabung Rücksicht nehmen.

Ausstattung und Features

Schnittlänge: Alle modernen Haarschneidemaschinen bieten Ihnen die Möglichkeit, die Schnittlänge in unterschiedlichen Längen und Stufen zu variieren. Die Modelle weisen in diesem Fall wirklich sehr große Unterschiede auf. Eine professionelle Haarschneidemaschine bietet Ihnen zum Beispiel über 50 Längen zwischen 0.5 und 50 Millimeter an. Bei einfachen Modellen muss man hier mit deutlich weniger rechnen.

Scherkopfbreite

Tatsächlich ist die sogenannte Scherkopfbreite eine wichtige Medaille. Breiter ist hier nicht immer gleich besser. Die Rasur gelingt zwar mit einem breiteren Scherkopf etwas schneller, doch werden schwer zu erreichende Stellen hier zum Problem. Möchten Sie die Haarschneidemaschine auch für Ihren Bart verwenden, so sollten Sie sich definitiv für weniger entscheiden. Meistens liegen übliche Scherkopfbreiten zwischen 30 und 40 Millimetern.

Akku

Ein Akku erlaubt Ihnen einen kabellosen Betrieb. Doch sind Haarschneider durch einen Akku auch etwas schwerer als andere Modelle ohne Akku. Die meisten Geräte mit einem Akku werden zudem auch mit einer Ladestation geliefert. Somit wird der Akku gut geladen und ist auch immer gut aufgehoben. Im privaten Bereich spielt die Akkukapazität eine eher untergeordnete Rolle. Doch beim Friseur ist es sehr wichtig, dass der Akku über eine lange Einsatzdauer verfügt. Zudem ist es auch wichtig, dass der Akku, nachdem er ausgegangen ist, wieder schnell lädt.

Tasche oder Etui

Eine Haarschneidemaschine kommt eher seltener zum Einsatz als andere Geräte im Badezimmer. Manchmal auch nur alle vier Wochen. Aus diesem Grund werden viele Geräte mit einer Tasche oder auch einem Etui geliefert. Dies sorgt dafür, dass die Haarschneidemaschine ordentlich und sauber aufbewahrt wird. Natürlich sind solche Taschen auch auf Reisen ein Vorteil, denn somit wird die Haarschneidemaschine in der Reisetasche oder im Koffer bestens geschützt.

Pflegeöl, Reinigungsbürste, Spezialaufsätze

Bei vielen Modellen befinden sich zudem diverse Zubehörteile, wie bereits erwähnt im Lieferumfang. Unterschiedliche Aufsätze erlauben das ideale Kürzen der Haare in jedem Bereich, wie zum Beispiel auch in der Nase und in den Ohren. Ein Pflegeöl hält die Klingen und den Scherkopf im perfekten Zustand. Eine Reinigungsbürste erleichtert ihnen das Entfernen der Haare nach jedem Einsatz.

Service, Wartung und Reparatur für Haarschneider

professionelle haarschneidemaschineNatürlich kann es bei einer Haarschneidemaschine nach ständiger Nutzung auch zu diversen Defekten kommen. Wenn man beispielsweise die Haarschneidemaschine zum Hersteller einschickt, kann es zu sehr langen Wartezeiten und hohe Kosten kommen. Dies ist nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Wenn man eine Haarschneidemaschine oft benutzt, will man auch nicht lange auf eine Reparatur warten. Ist Ihre Haarschneidemaschine defekt oder kaputt, so haben Sie im Internet eine Auswahl an vielen unterschiedlichen Fachwerkstätten, welchen Ihnen schnell und kompetent weiter helfen können. Eine Reparatur lohnt sich allemal. Man muss das Gerät nicht gleich wegwerfen, wenn es kaputt geht und sich ein neues kaufen. Dies ist nicht nur umweltschonender, sondern auch kostengünstiger. Das bedeutet, dass Reparaturen auch einen wesentlichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz beitragen. Aus diesem Grund sollten Sie sich genau überlegen ob Sie die kaputte Haarschneidemaschine wegwerfen oder sie reparieren lassen.

Wo kann man eine Haarscheidemaschine günstig kaufen?

Wenn Sie sich eine neue Haarschneidemaschine kaufen möchten, können Sie dies entweder direkt beim Hersteller oder online im Internet. Haarschneidemaschinen im Angebot gibt es im Internet ständig. Damit Sie auch eine günstige Haarschneidemaschine in guter Qualität erwerben, kann Ihnen ein Preisvergleich behilflich sein. Ein Preisvergleich vergleicht schnell alle Preise der einzelnen Haarschneidemaschinen. So können Sie die günstigste Haarschneidemaschine schnell zu Ihnen nach Hause bestellen. Vor dem Kauf können Sie sich zudem mehrere Haarschneidemaschinen Tests durchlesen, um das passende Produkt für sich zu finden. Natürlich gibt es auch einen Testsieger unter den Haarschneidemaschinen. Im Internet haben Sie die Möglichkeit, bequem vom Wohnzimmer aus alle Modelle zu vergleichen und unterschiedliche Kundenbewertungen durchzulesen. Doch bieten auch Hersteller immer wieder unterschiedliche Angebote an. Wofür Sie sich letztendlich entscheiden, liegt ganz bei Ihnen.

Worauf sollte man beim Kauf einer Haarschneidemaschine achten?

Alle bereits beschriebenen Aufsätze sollten ein sehr wichtiges Kriterium beim Kauf sein. Gerade bei günstigen Geräten werden in der Regel nur wenige Aufsätze mitgeliefert, somit hat man nur einen geringen Handlungsspielraum bei der Wahl der Haarlänge. Wenn Sie mehrere unterschiedliche Frisuren ausprobieren möchten oder die Haarschneidemaschine bei mehreren Personen zum Einsatz kommen sollte, sollte man beim Kauf unbedingt darauf achten, dass man mit dem Haarschneider unterschiedliche Längen schneiden kann. Was bedeutet, dass sich mehrere Aufsätze im Set befinden sollten. Zur gleichen Zeit muss man vor dem Kauf auch auf scharfe Messer und einen leistungsstarken Motor achten. Zwar sind die günstigen und einfachen Haarschneidemaschinen durchaus zu verwenden und auch bestens für den gelegentlichen Schnitt geeignet, jedoch bietet Ihnen ein leistungsstarkes Gerät deutlich bessere Ergebnisse.

Fazit

beste haarschneidemaschineEine Haarschneidemaschine kann nicht nur beim Friseur eingesetzt werden, sondern auch zu Hause. Mit der richtigen Haarschneidemaschine bekommen Sie nur nach wenig Übung den perfekten Haarschnitt alleine hin. Zudem eignet sich auch ein Haarschneider für den Haarschnitt der Kinder perfekt. Kinder wollen nämlich nicht lange beim Friseur sitzen. In der heutigen Zeit gibt es auf dem Markt viele unterschiedliche Modelle. Verschiedene Hersteller bieten Haarschneider in zahlreicher Auswahl an. Welches Gerät sich für Ihre Haare am besten eignet, können Sie im Haarschneidemaschine Test einfach und schnell herausfinden. Ist das Gerät gebrochen, so kann man es auch schnell wieder reparieren lassen. Entweder schickt man das Modell zum Hersteller oder sucht sich online eine Werkstatt, welche solche Reparaturen anbietet. Man muss eine kaputte Haarschneidemaschine nicht immer gleich entsorgen. Dies ist nicht nur kostengünstiger, sondern auch umweltfreundlicher. Bevor Sie einen neuen Haarschneider kaufen, gibt es einige Dinge, welche beachtet werden sollten. Zudem sollten Sie sich vergewissern, welche Anforderungen Sie sich von solch einem Gerät erwarten und für welchen Einsatz Sie es verwenden möchten. Kommt das Modell bei mehreren Familienmitgliedern im Haus zum Einsatz und wird oft verwendet, so sollte man sich für eine Profi Haarschneidemaschine entscheiden. Benutzt man das Gerät nur selten, so reicht auch ein einfaches günstiges Modell vollkommen aus. Wichtig ist es außerdem auch, dass die Haarschneidemaschine nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt wird. In den meisten Haarschneide Sets wird bereits eine Reinigungsbürste mitgeliefert, welche sich perfekt zum Entfernen der Haare zwischen den Klingen eignet. Wo Sie einen Haarschneider erwerben, liegt ganz bei Ihnen. Sie können eine neue Haarschneidemaschine entweder direkt vom Hersteller oder im Internet kaufen. Die Auswahl dabei ist riesig und man hat sozusagen die Qual der Wahl.