Dampfbügeleisen Test 2018

187

Das passende Dampfbügeleisen finden

Es kann bei so vielen unterschiedlichen Dampfbügeleisen auf dem Markt sehr schnell zu Verwirrungen kommen. Damit ist aber nun Schluss. Sie können im Dampfbügeleisen Test schnell herausfinden, welche gut abgeschnitten haben.

Was ist ein Dampfbügeleisen?

Trockenbügeleisen sind zum Beispiel sehr einfache Modelle, welche ausschließlich mit Hitze und Druck arbeiten. Sie sind nicht nur unkompliziert, sondern auch sehr günstig in der Anschaffung. Die Einstellung der Temperatur ist allerdings ein wenig Heikel. Ist diese beispielsweise zu niedrig, so kann das Bügeln zu einer anstrengenden Aufgabe werden, ist die Temperatur zu hoch, kann es schnell vorkommen, dass die einzelnen Wäschestücke Schaden nehmen. Wenn man die Wäsche manuell befeuchten muss, so steigert dies auch den Arbeitsaufwand.

Ein Dampfbügeleisen kann sich hier allemal auszeichnen. Ein austretender Wasserdampf feuchtet alle Stoffe hervorragend an. Das bedeutet, dass das Bügeln zu einer leichten Aufgabe wird. Ein gutes Dampfbügeleisen glättet auch hartnäckige Falten problemlos. Jedoch sollte man wissen, dass bei diesem Gerät das Gewicht als auch der Preis etwas höher liegt. Einige Modelle benötigen zudem zusätzlich destilliertes Wasser. Der Vorteil daran ist dabei, dass man das Dampfbügeleisen somit nicht regelmäßig entkalken muss.

Wie genau funktioniert ein Dampfbügeleisen?

bestes dampfbügeleisenMan muss bei der Funktion eines Dampfbügeleisens unbedingt ein paar Fakten wissen. Zum einen sollte man wissen, dass ein Dampfbügeleisen mit einer sogenannten Heizspirale funktioniert. Diese ist in der Bügelsohle eingebaut. Durch einen Stromkreislauf wird diese Heizspirale erhitzt und somit wird auch die ganze metallische Bügelsohle erhitzt. Dabei wird jedoch nicht nur das Metall erhitzt, welche Ihre Kleidung glätten sollte, sondern auch der Bimetallstreifen. Das sind zwei Streifen aus Metall, welche am Anfang in einem kalten Zustand bereits verbunden sind. Werden diese Streifen erhitzt, so denen sie sich auch aus. Der sogenannte Bimetallstreifen sorgt zudem dafür, dass es zu keiner Überhitzung kommt. Das bedeutet, wenn zum Beispiel die Temperatur zu hoch wird, trennen sich beide Metallstreifen. Daraus folgt eine Unterbrechung des Stromkreises. Es kann durch diese Funktion danach kein Strom mehr durch die Spirale laufen, was allemal ein Vorteil bei einem Dampfbügeleisen ist. Somit wird auch eine weitere Erhitzung vorgebeugt und das Dampfbügeleisen kühlt wieder ab. Jetzt wissen Sie ganz genau, wie sich solch ein Bügeleisen erwärmt. Welches Bügeleisen am besten ist, erfahren Sie im Dampfbügeleisen Test.

Der eigentliche Vorgang beim Bügeln wird durch zwei unterschiedliche Eigenschaften beeinflusst. Diese sind einerseits das Eigengewicht und die entstehende Hitze.

Die Hitze dient dazu, dass die Fasern des Stoffes weicher werden und sich entspannen. Das Gewicht sorgt jedoch auch dafür, dass die Stoffe nach dem Abkühlen geformt bleiben. Moderne Modelle verfügen außerdem noch über eine spezielle Dampf Funktion, wodurch die Kleidung noch besser geglättet wird. Somit wird jeder Art von Stoff auf eine kombinierte Art perfekt bearbeitet. Der feine Wasserdampf kann so problemlos eindringen und glättet das T-Shirt oder Ihre Jeans noch effektiver.

Mit dieser Dampf Funktion sind auch schwere Falten oder Knicke überhaupt kein Problem mehr. Zudem sind heutige Geräte mit einem Wärmeregler ausgestattet. Damit können Sie alle unterschiedlichen Stoffe individuell bearbeiten. Seide braucht zum Beispiel deutlich weniger Hitze als Leinen. Ein Profi Dampfbügeleisen verspricht Ihnen besten Schutz, damit Ihre Kleidung durch das Bügeleisen nicht überhitzt wird. Mit dem Dampfbügeleisen Test finden auch sie das richtige Modell. Sie können alle Geräte, die auf dem Markt erhältlich sind schnell vergleichen und somit herausfinden, welches Gerät am besten zu Ihnen passt.

Warum lohnt sich der Kauf eines Dampfbügeleisens?

Die Dampfbügeleisen im Test haben bewiesen, dass sich gerade Bettwäsche, Blusen und Hemden viel einfacher bügeln lassen, als mit einem herkömmlichen Bügeleisen. Wenn Sie einmal keinen Dampf benötigen, so kann dieser auch einfach abgeschaltet werden. Das Dampfbügeleisen funktioniert dann wie ein ganz normales Bügeleisen. Man kann somit mit einem Dampfbügeleisen sehr viel Kraft, wie auch Zeit einsparen. Achten Sie zudem beim Kauf eines neuen Dampfbügeleisens darauf, dass es einen oder auch mehr kontinuierlichen Dampfdruck ausstoßen kann. Eine kontinuierliche Dampfmenge sollte etwa 50 Gramm per Minute betragen. Dickere Stoffe können jedoch etwas mehr Dampf brauchen. Dafür gibt es bei den meisten Dampfbügeleisen einen speziell gesonderten Dampfstoß. Welcher bis zu 100 Gramm per Minute betragen kann. Im Testbericht Dampfbügeleisen können Sie dies ebenfalls nachlesen, wobei hierbei alle unterschiedlichen Dampfbügeleisen-Hersteller diese Aufgaben erfüllten. Unterschiede gibt es hier im Preis, wobei es aber kaum Mängel bei billigeren Produkten gibt. Das bedeutet, dass somit alle Dampfbügeleisen gewählt werden können, solange sie alle oben genannten Anforderungen perfekt erfüllen.

Was sollte ein Dampfbügeleisen alles können?

Das Bügeleisen sollte zum einen auf keinen Fall zu schwer sein, wobei die meisten Dampfbügeleisen im Durchschnitt etwa 1 Kilogramm wiegen. Wenn dann auch noch der Wassertank groß ist, kann es schon vorkommen, dass ein Bügeleisen etwa 1.5 Kilogramm wiegt. Damit muss man rechnen, obwohl es nicht unbedingt schlecht sein muss, wenn ein Bügeleisen etwas schwerer ist. Je leichter das Dampfbügeleisen ist, desto mehr Kraft muss man meistens auch einsetzen. Das bedeutet, dass ein höheres Gewicht auch seine Vorteile hat. Wenn Sie sich etwas weniger Gewicht wünschen, empfiehlt sich zum Beispiel eine komplette Bügelstation. Außerdem sollte sowohl der Dampf als auch die Hitze individuell einstellbar sein. Es muss nämlich nicht bei jedem Stoff Wasserdampf austreten. Dies bieten allerdings sowohl teure als auch günstige Exemplare. Zudem sollte man auch auf die Herstellung der Bügelsohle achten. In der Regel wird hier entweder Aluminium oder Edelstahl verwandt, damit das Dampfbügeleisen gleitet.

Welches Wasser muss man für ein Dampfbügeleisen verwenden?

Bei älteren Dampfbügeleisen wurde noch destilliertes Wasser verwendet. Der Grund dafür war, dass somit das Bügeleisen nicht schnell verkalkte. Jedoch ist das in der heutigen Zeit durch modernere Geräte nicht mehr der Fall. Es kann ganz einfaches Wasser aus der Leitung verwendet werden. Es ist hier jedoch immer zu beachten, was der jeweilige Hersteller empfiehlt. Sie wollen bestimmt nicht, dass es zu einem Bedienungsfehler kommt und das Dampfbügeleisen kaputt geht. Wenn Sie sich nicht an die unterschiedlichen Angaben halten, wird Ihnen auch eine Garantie nicht weiter helfen. Aus diesem Grund muss man die Bedienungsanleitung vor der Verwendung des Dampfbügeleisens genau durchlesen. Hersteller geben zusätzlich auch noch Tipps, wie man das Bügeleisen am besten entkalken kann und in welchen Abständen dies notwendig ist. In der Regel muss ein Bügeleisen spätestens dann entkalkt werden, wenn es zum Tropfen anfängt. Ganz normales Wasser kann dabei genutzt werden, wodurch die Kosten erheblich senken können. Denn wenn man immer destilliertes Wasser kaufen muss, kann dies mit der Zeit teuer werden. Ein Dampfbügeleisen kann somit immer mit ganz normalem Wasser problemlos gefüllt werden. Sie brauchen dabei keine Angst haben, dass es womöglich zu Problemen kommt. Außerdem sollte man wissen, dass ein Dampfbügeleisen mit Abschaltautomatik zum Vorteil ist und man dies beim Kauf ebenfalls beachten sollte.

Wie benutzt man ein Dampfbügeleisen?

Hier muss man auch wieder auf die unterschiedlichen Herstellerangaben achten, wobei ein Bügeleisen ganz einfach und normal verwendet werden kann. Zuerst muss man etwas Wasser einfüllen, danach die gewünschte Stärke einstellen, bei welcher Sie bügeln möchten. Dies hängt vom Material ab, welches gebügelt werden sollte. Die Stärke ist vom jeweiligen Material abhängig. Sie können zum Beispiel auf dem Etikett Ihrer Kleidung nachlesen, welche Stärke sich hier eignet. Danach können Sie den passenden Punkt auf Ihrem Dampfbügeleisen einstellen. Wenn Sie sich nicht daran halten, kann es sogar passieren, dass Sie die Kleidung verbrennen. Der Dampf hält zwar einiges ab, doch in manchen Fällen kann der Stoff einfach zum schmoren anfangen. Gerade dann, wenn es sich beispielsweise um spezielle Kunstfasern handelt, sollte man die Anleitung in den Kleidungsstücken immer genau beachten. Dann kann man das Dampfbügeleisen passend einstellen. In der Regel kann man den Dampf individuell und separat einstellen. Im Dampfbügeleisen Vergleich wurde dies ebenfalls erwiesen.

Wie lange hält ungefähr ein Dampfbügeleisen?

dampfbügeleisen im testMan kann zu dieser Frage keine genaue Antwort geben. Die Haltbarkeit hängt natürlich auch immer davon ab, wie viel das Dampfbügeleisen genutzt wird. Wenn Sie das Dampfbügeleisen sehr oft verwenden, so kann es vorkommen, dass man sich nach ein paar Jahren wieder ein neues Dampfbügeleisen kaufen muss. Dies kann vorkommen, muss es aber nicht. Auch ein bestes Dampfbügeleisen muss regelmäßig entkalkt werden. Somit erhöht sich auch die Haltbarkeit des Bügeleisens. In der heutigen Zeit hängt die Haltbarkeit allerdings nicht mehr vom Hersteller ab. Das bedeutet, dass ein billiges Dampfbügeleisen genau so lange halten kann wie zum Beispiel ein Profi Dampfbügeleisen. Da immer mehr Modelle nach bereits kurzer Zeit defekt waren, wurde vor wenigen Jahren auch die Garantie heraufgesetzt. Früher war es eine Garantie von 6 Monaten und heute sind es immerhin 2 Jahre. Beim Test ist herausgekommen, dass genau nach dieser Zeit viele Bügeleisen kaputt gehen, doch gibt es auch Dampfbügeleisen, welche man bis zu 10 Jahren verwenden kann.

Wie viel wiegen Dampfbügeleisen?

Dies kommt wiederum darauf an, ob diese Angaben ohne oder mit Wasser sind. In den meisten Fällen haben herkömmliche Dampfbügeleisen ohne Wasser ein Gewicht von etwa 1 bis 1.2 Kilogramm. Das hört sich zwar nicht viel an, doch muss man hier auch noch die Größe des Wassertanks beachten. Das Gewicht kann so noch etwas ansteigen. Danach kann es schon 1.5 Kilogramm oder auch mehr sein. Wenn Sie sehr viel bügeln müssen, werden sie ein hohes Gewicht schnell in Ihren Armen merken. Jedoch hat auch das Testsieger Dampfbügeleisen ein etwas höheres Gewicht. Mit einem höheren Gewicht ist es einfacher starke Knicke wieder zu glätten. Zudem lohnt sich ein höheres Gewicht allemal beim Bügeln von Hemden oder Blusen. Man muss dabei mit den Armen nicht viel Druck ausüben. Der Wasserdampf ist natürlich auch eine sehr große Hilfe beim Bügeln. Doch mit einem schweren Gewicht wird es noch einfacher. Wenn Sie selten bügeln und ein leichtes Dampfbügeleisen bevorzugen, müssen Sie wie bereits schon oben erwähnt zu einer Bügelstation zurückgreifen. Eine Bügelstation hat den Wassertank separat. Wenn sie also sehr viel bügeln müssen, sollten Sie sich vorher genau überlegen, ob ein Dampfbügeleisen die richtige Wahl ist. Wenn Sie nur ganz normale Kleidung bügeln, brauchen Sie dafür keine Station. Hemden und Blusen sind meistens sehr schwer zu bügeln und dafür empfiehlt sich ein schweres Gerät allemal.

Wie repariert man ein Dampfbügeleisen?

Es gibt hier mehrere Möglichkeiten und zudem hängt dies auch mit der Garantie zusammen. Wenn es sich zum Beispiel um einen Garantiefall handelt, dann können Sie das Bügeleisen an den Hersteller schicken. Wenn das Dampfbügeleisen allerdings falsch behandelt wurde, so entfällt die Garantie. Das ist vor allem auch dann der Fall, wenn Ihnen das Dampfbügeleisen heruntergefallen ist. In der Regel lohnt sich hier auch keine Reparatur mehr. In den meisten Fällen kann ein neues Bügeleisen günstiger sein als eine Reparatur. Aus diesem Grund bieten sehr viele Dienste auch einen speziellen Kostenvoranschlag an. Doch kann hier auch ein Reparaturdienst für elektrische Geräte vor Ort gleich gut sein. Im Internet bieten sich sehr viele Reparaturdienste an. Bevor Sie jedoch einen davon auswählen, sollten Sie vorher die Preise genau vergleichen. Man kann auch ein neues Dampfbügeleisen günstig erwerben. Eine Reparatur kann manchmal teurer ausfallen als ein Neukauf. Aus diesem Grund sollten Sie sich genau überlegen, wofür Sie sich entscheiden möchten. Auf jeden Fall sollte bei einer Reparatur ein Kostenvoranschlag gemacht werden. So können Sie besser erkennen, ob sich die Reparatur überhaupt lohnt.

Vorteile eines Dampfbügeleisens

Natürlich sind die Vorteile, wie auch Nachteile eines Bügeleisens beim Kauf sehr wichtig. Sie zeigen Ihnen alle Unterschiede zu normalen Bügeleisen. Wenn man darauf genau achtet, kann die Entscheidung allemal leichter fallen. Viele Menschen denken darüber nach, ob Sie sich eine Bügelstation oder ein Dampfbügeleisen kaufen sollten. Entscheidend sind also alle Vorteile, welche Ihnen ein Dampfbügeleisen bringt. Auch ein kabelloses Dampfbügeleisen bringt sehr viele Vorteile mit sich. Im Test erfahren Sie genau, welche Vorteile und Nachteile ein Bügeleisen mit sich bringt.

Bereits der Name „Dampfbügeleisen“ verrät den ersten Vorteil und der wäre der Wasserdampf. Jedoch sind auch herkömmliche Bügelleisen in der Lange ein wenig Dampf zu produzieren. Doch kann man diese nicht mit einem Dampfbügeleisen vergleichen. Der Dampf eines normalen Bügeleisens ist in den meisten Fällen zu gering und zudem ist auch der Druck zu schwach. Ein Dampfbügeleisen bietet ihnen ausreichend Druck. Somit wird das Bügeln leichter und man kann auch mehr Spaß daran haben.

Man muss dazu auch die Vorteile einer Dampfbügelstation erwähnen. Sie sind nicht nur günstig, sondern auch handlicher. Jedoch sind Dampfbügelstationen deutlich wuchtiger und größer als ein Dampfbügeleisen. Das bedeutet, dass man für eine komplette Bügelstation viel mehr Platz im Haus benötigt.

Außerdem ist ein Dampfbügeleisen in der heutigen Zeit viel schneller Bügelbereit, was allemal ein Vorteil ist.

Auch preislich unterscheiden sich Dampfbügeleisen nicht viel von herkömmlichen. Im Internet findet man viele Dampfbügeleisen im Angebot. Ein Preisvergleich kann Ihnen dabei helfen, schnell das günstigste Dampfbügeleisen in bester Qualität zu finden. In der heutigen Zeit muss Qualität nicht immer gleich teuer sein.

Dampfbügeleisen mit System

Die Geräte auf dem Markt sind im Hinblick auf Ausstattung und Qualität sehr verschieden. Wenn man sich ein neues Modell kaufen möchte, empfiehlt es sich, wenn man sich vor dem Kauf ausführlich beraten lässt. Es kann nämlich vorkommen, dass man für moderne und hochwertige Bügelautomaten weniger bezahlt, als für ein Dampfbügeleisen. Wenn sie sich lieber auf Altbewährtes verlassen möchten, dann sollten Sie sich auf jeden Fall für ein Dampfbügeleisen entscheiden. Dieses Gerät glättet perfekt alle Kleidungsstücke.

Darauf sollte man unbedingt vor dem Kauf achten!

Bevor Sie sich für ein Dampfbügeleisen von Bosch oder Tefal entscheiden, müssen Sie unbedingt ein paar Dinge beachten.

Die Beschaffenheit der Bügelsohle: Desto gleitfähiger die Sohle ist, je glatter können die gebügelten Stoffe werden. Außerdem ist es vom Vorteil, wenn das Bügeleisen vorne spitz zuläuft.

Die Lange des Kabels: Ist das Kabel lang, kann man auch das Dampfbügeleisen flexibler einsetzten. Ist das Kabel eher kurz, so muss man sich eventuell ein Verlängerungskabel anschaffen.

Die Füllmenge des Wassertanks: Die Füllmenge beträgt normalerweise zwischen 200 und 300 ml. Es gibt aber auch andere Geräte, welche bis zu 400 ml fassen können. Ist der Wassertank größer, dann kann man auch das Dampfbügeleisen am Stück länger verwenden.

Leistung: Die Leistung eines Dampfbügeleisens liegt in der Regel zwischen 800 und 3000 Watt. Das Gerät kann sich bei einer hohen Wattzahl schneller aufheizen.

Für wen ist eine Dampfbügelstation geeignet und für wen nun ein Dampfbügeleisen?

In erster Linie müssen Sie natürlich selbst entscheiden, was sich für Sie besser eignet. Die Entscheidung liegt hier sozusagen ganz bei Ihnen. Jedoch kann man sagen, dass man mit einem Dampfbügeleisen wie bereits beim Dampfbügeleisen Test erwähnt wurde, besser Falten und Knicke aus der Kleidung bekommt. Ein Dampfbügeleisen glättet sozusagen hervorragend. Besonders wenn die Hitzeentwicklung und das Eigengewicht gut sind, kann man sich vom Dampfbügeleisen sehr gute Ergebnisse erwarten. Ein Zusatzpunkt ist dabei natürlich die Dampf Funktion, mit welcher man wirklich TOP Ergebnisse erzielen kann.

Ein Nachteil kann bei einem Dampfbügeleisen jedoch auch das Eigengewicht sein. Es ist nicht gerade leicht. Wenn man für eine ganze Familie die Kleidung bügeln muss, ist dass natürlich sehr viel. Das bedeutet auch, dass man dazu mehr Zeit investieren muss. Mit einem großen Gewicht kann man auch körperlich schnell an seine Grenzen kommen. Jedoch muss man hier wiederum auch erwähnen, dass ein höheres Gewicht, wie oben beschrieben, auch viele Vorteile mit sich bringt. Im Dampfbügeleisen Test können Sie die Vorteile eines schwereren Dampfbügeleisens herauslesen.

Doch wenn Sie bisher auch problemlos mit einem Dampfbügeleisen gebügelt haben und der Wäscheberg nicht all zu groß ist, dann kann Ihnen ein Dampfbügeleisen wirklich sehr gute Dienste leisten.

kabelloses dampfbügeleisenWenn man jedoch schon seit längeren diese Problematik hat oder das Bügeln einfach leichter gestalten möchte, so sollte man sich für eine Dampfbügelstation entscheiden.

Dampfbügelstationen eignen sich besonders dann, wenn man sehr viel Wäsche zu waschen hat. Lebt zum Beispiel eine vierköpfige Familie im Haus, so kann sich auch eine komplette Bügelstation empfehlen. Bei einer Bügelstation muss der Wassertank nicht getragen werden, sondern ausschließlich nur das Eigengewicht des Bügeleisens. Das bedeutet, dass man mit einer Bügelstation viel weniger Gewicht tragen muss und dementsprechend auch mehr Kraft sparen kann. Wenn Sie möchten, dass Ihr Wäscheberg schneller gebügelt wird und Sie dabei eine Garantie haben, dass jede Falte oder jeder Knick aus der Kleidung gebügelt werden kann, dann ist solch eine Station eine sehr gute Lösung. Zudem sollte man wissen, dass eine Dampfbügelstation preislich teurer ist, als zum Beispiel ein normales Dampfbügeleisen. Außerdem braucht eine Dampfbügelstation viel mehr Platz im Raum. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf ausreichend Gedanken über diese Punkte machen.

Wo kann man am besten ein gutes Dampfbügeleisen kaufen?

Im Internet kann man eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Dampfbügeleisen finden. Unterschiedliche Hersteller bieten unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Preisen und verschiedenen Funktionen an. Sie haben hier sozusagen die Qual der Wahl. Genau aus diesem Grund kann ihnen der Dampfbügeleisen Test behilflich sein, denn der verrät Ihnen, worauf Sie bei einem Neukauf genau achten sollten. Im Internet hat man den großen Vorteil, dass man bei solch einer riesigen Auswahl bestimmt auch das passende Modell für sich findet. Hier werden bestimmt auch Sie fündig!

In einem lokalen Handel ist es nicht so einfach, solch eine vergleichbare Auswahl an unterschiedlichen Geräten zu finden. Ein Vorteil ist es jedoch im Laden, das ein Service Partner Ihnen zur Verfügung steht und Sie genau beraten kann. Jedoch muss Ihnen hier aber bewusst sein, dass auch die Arbeitszeiten vom Mitarbeiter in den Kosten beigetragen werden. Das bedeutet, dass ein Fachhandel auf keinen Fall mit den Internetpreisen mithalten kann. Im Internet muss man keine Betriebszeiten, Lagerkosten oder ähnliche Kosten auf sich nehmen. Aus diesem Grund lohnt es sich allemal, wenn man sich ein neues Dampfbügeleisen aus dem Internet anschafft. Bevor Sie jedoch ein Dampfbügeleisen im Internet erwerben, sollten Sie einen Preisvergleich durchführen. Der hilft Ihnen dabei, alle Preise schnell zu vergleichen. So können Sie das gewünschte Modell zum günstigsten Preis erwerben. Außerdem hat man die Möglichkeit im Internet immer wieder auf unterschiedliche Angebote zu stoßen, dies ist natürlich auch ein riesiger Vorteil. Letztendlich liegt die Entscheidung ganz bei Ihnen, für welches Modell Sie sich entscheiden möchten. Mit einem Dampfbügeleisen aus dem Internet haben Sie jedoch bestimmt keine falsche Wahl getroffen.